Samstag, 28 November 1953

Das Grab (H)

Wenn aus der mittagstiebenden Steppe
ihm emporsteigt die Kammer auf dem halb versunkenen 
Sockel, 
wenn er abspringt vom Ross und die Stufen hinaufeilt, 
05 sich durch die Tür drängt hinein zum goldenen Sarg: 
mag er immer sich stemmen, ächzend, wider den Deckel, 
verschlossen bleibt er ihm bis zum müden anderen
Morgen.


Blatt 05 (A-5-c_05_174.jpg)

H Das Grab

Wenn ihm aus der stieb mittagstiebenden Steppe

ihm emporsteigt die Kammer auf dem halb

versunkenen Sockel,

wenn er abspringt vom Ross und die Stufen

hinaufeilt,

05 sich durch die Tür drängt hinein zum goldenen Sarg:

mag er immer sich stemmen, ächzewider
mag er immer sich stemmen, ächzend, den Deckel zu

heben,

dies Letzte weigert ihm noch in die Nacht das Gebein.

verschlossen bleibt er ihm bis zum müden anderen Morgen.

28. 11.53
7. 12.53

  • Besonderes:

    Fortsetzung 7.12.53

    Verso: Typoskript (Der gestohlene Schuh), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/05_036
  • Seite / Blatt: 08
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Normal

Inhalt: 237 Manuskripte zu 44 Gedichten (2 Endfassungen)
Datierung: 30.4.-7.8.1953
Textträger: Einzelblätter (A4-Format), meist Typoskript-Makulatur; Bleistift
Umfang: 44 Dossiers, 225 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (13 Gedichte), Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-c/05 (Schachtel 35)
Herkunft: Nr. 1-23: beige Mappe EG 53 I; Nr. 24-44: grüne Mappe EG 53 II

Stufen: Notizbuch 1952-54, Typoskripte 1953
Kommentar: Beginn der Niederschriften für Die verwandelten Schiffe
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 25 Oktober 2018
  • Drucken
Manuskripte 1953 (alph.)
(Total: 237 )
Manuskripte 1953 (Datum)
(Total: 237 )
Suchen: Manuskripte 1953