Donnerstag, 03 Dezember 1953

Die Wolken (E)

Die grossen dem Meer entglittenen Wolken
wenden sich weg von der Stadt, 
die mit Lichtern leuchtet 
und scheucht die langsam sinkenden Ballen. 

05 Sie sanken entgegen dem Turm 
und fliehn, von der Spitze getroffen, 
zurück in die sich im Meer düster spiegelnde Dunstwand.


Blatt 05 (A-5-c_05_184.jpg)

E Die Wolken

[ Die grossen, dem Meer

entglittenen Wolken

wenden sich weg von der Stadt,

die mit Lichtern leuchtet und scheucht

die langsam sinkenden Ballen. ]

Die grossen dem Meer entglittenen Wolken

wenden sich weg von der Stadt,

die mit Lichtern leuchtet und scheucht die langsam

sinkenden Ballen.

und scheucht die langsam sinkenden Ballen.

05 Sie sanken entgegen dem Turm

und fliehn, von der Spitze getroffen,

zurück in die sich im Meer düster spiegelnde Dunstwand.

3.12.53

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Briefentwurf an Eltern der Schweizerschule in Rom)

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/05_038
  • Seite / Blatt: 05
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 237 Manuskripte zu 44 Gedichten (2 Endfassungen)
Datierung: 30.4.-7.12.1953
Textträger: 222 Einzelblätter (A4-Format), meist Typoskript-Makulatur; Bleistift
Umfang: 44 Dossiers, 225 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (13 Gedichte), Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-c/05 (Schachtel 35)
Herkunft: Nr. 1-23: beige Mappe EG 53 I; Nr. 24-44: grüne Mappe EG 53 II

Stufen: Notizbuch 1952-54, Typoskripte 1953
Kommentar: Beginn der Niederschriften für Die verwandelten Schiffe
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

Manuskripte 1953 (alph.)
(Total: 237 )
Manuskripte 1953 (Datum)
(Total: 237 )
Suchen: Manuskripte 1953