Samstag, 27 Juni 1953

Der Nachmittag (A)

Fontäne der Blüten aus der brausenden Blattflut 
steigend, Fontäne der Düfte:
verblasst vor der Kuppe des Berges, 
frühem Mond, der aufbrennt am Nachmittagshimmel, 
05 heller aufbrennt als die schleuniger westwärts eilende Sonne: 
unter dem schneeig schwebenden Mann 
und den beiden aus zugewendetem Antlitz im Schweben 
wider leuchtenden Freunden, 
die von oben da sind auf einmal. 
Dunkelt die Blume, dunkelt die Sonne: des Bergs 
10 Kuppe drüben allein, 
ein früh aufglimmender Mond 
unter dem schneeig wolkenstill strahlenden Mann: wer ist es? 
steht jetzt am Himmel 
dieser erloschnen Fontänen, dieser verstummten Blattflut.


Blatt 01 (A-5-c_05_067.jpg)

Der Nachmittag
A Die Verklärung

Fontäne der Blüten aus der brausenden Blattflut

steigend, Fontäne der Düfte:

ganz nah vor dem Auge verblasst sie

verblasst vor der Kuppe des Berges,

die

frühem Mond, der aufbrennt am Nachmittagshimmel,

05 heller aufbrennt als die schleuniger westwärts eilende Sonne:

unter dem schneeig Sschwebenden Mann

und den beiden im Abglanz leuchtenden Freunden
und den beiden aus zugewendetenm Gesichtern Antlitz
wider im Schweben widerleuchtenden Freunden
wider im Schweben widerleuchtenden Freunden,

die von oben da sind auf einmal.

Dunkelt die Blume, dunkelt die Sonne: des Bergs

10 Kuppe drüben allein, ein

fr ein früh aufglimmender Mond

über dem

unter dem schneeig wolkenstill strahlenden Mann: wer ist es?

steht jetzt am Himmel

dieser erloschnen Fontänen, dieser verstummten Blattflut.

27.6. 53

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Die Lichtung), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/05_019
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 237 Manuskripte zu 44 Gedichten (2 Endfassungen)
Datierung: 30.4.-7.12.1953
Textträger: 222 Einzelblätter (A4-Format), meist Typoskript-Makulatur; Bleistift
Umfang: 44 Dossiers, 225 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (13 Gedichte), Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-c/05 (Schachtel 35)
Herkunft: Nr. 1-23: beige Mappe EG 53 I; Nr. 24-44: grüne Mappe EG 53 II

Stufen: Notizbuch 1952-54, Typoskripte 1953
Kommentar: Beginn der Niederschriften für Die verwandelten Schiffe
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Freitag, 16 November 2018
  • Drucken
Manuskripte 1953 (alph.)
(Total: 237 )
Manuskripte 1953 (Datum)
(Total: 237 )
Suchen: Manuskripte 1953