Mittwoch, 02 September 1953

Die Wallfahrt der Gauner (A)

Die lagen versteckt
in den Büschen, stehn auf
und ziehen mit Fackeln des Nachts 
zur Halle am Strand, 
05 wo schaut, unter der Erde, 
inmitten silberner Herzen und Hände, 
das Auge der schwarzen thronenden Mutter:
rückwärts schaut den Tag, 
wo sie her auf dem Schiff 
10 trieb ohne Steuer und Lenker 
und sie, die lagen versteckt in den Büschen, 
ans Ufer die Wartende holten. 

Wieder steigen, wieder die Herzen, die 
silbernen Hände 
aus der Schale der Hymnen 
15 vor den glühenden, aufglühenden 
Kohlen der Augen.


Blatt 01 (A-5-c_05_133.jpg)

A Die Wallfahrt zur der Gauner

Die lagen versteckt

in den Büschen, stehn auf

und ziehen mit Fackeln des Nachts

zur öden Halle am Strand,

wo schaut
05 wo glänzt, unter der Erde,

inmitten silberner Herzen und Hände,

das Auge der schwarzen thronenden Mutter: 

rückwärts schaut den Tag,

wo sie her auf dem Schiff

10 trieb ohne Steuer und Lenker

und sie, die lagen versteckt in den Büschen,

ans Ufer die Wartende holten.

Wieder steigen, wieder die Herzen, die silbernen Hände

aus denrHänden der Schale der Hymnen

15 vor den glühenden, aufglühenden

Kohlen der Augen.

2. 9. 53

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Abend), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/05_030
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Weitere Fassungen

    Änderung: Mittwoch, 24 Oktober 2018
  • Drucken
Manuskripte 1953 (alph.)
(Total: 237 )
Manuskripte 1953 (Datum)
(Total: 237 )
Suchen: Manuskripte 1953