Mittwoch, 06 Mai 1953

Der Hirt (II) (B)

Die letzte Mahlzeit hast du genossen,
bevor sie dich hüllten ins Linnen des makellosen Gewandes: 
Brot ihrer umsorgten Äcker, 
Wein von ihren umsorgteren Reben. 

05 Nun gehst du, wie stets, am Morgen hinaus, 
doch ohne die Herde. 
Heut trägst du ein einzelnes Lamm auf der Schulter 
und gehst langsam hinaus vor das Tor, 
auf des Felsens äusserste Klippe, 
10 wo der Sturzbach zürnt herauf aus dem Abgrund. 

Schon fasst dich, ernsten Auges, der Greis an der Schulter 
und stösst dich hinab in die Schlucht, 
die von weitem, weitem emporbraust: 
die das Lamm in die würdige Hürde empfängt 
15 und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidest die willige Herde.


Blatt 02 (A-5-c_05_011.jpg)

B Der Hirt (II)

Die letzte Mahlzeit hast du genossen,

bevor sie dich hüllten ins Linnen ↔

↑des makellosen Gewandes:↑

Brot ihrer umsorgten Äcker,

Wein von ihren umsorgteren Reben.

05 Nun gehst du, wie immer 
Nun gehst du, wie stets, am Morgen hinaus,

doch ohne die Herde.

Heut trägst du ein einzelnes Lamm auf der Schulter:

und gehst langsam hinaus vor das Tor,

auf des Felsens äusserste Klippe,

10 wo der Sturzbach zürnt herauf aus dem Abgrund.

Schon fasst dich, ernsten Auges, der Greis an der Schulter

der Greis an der Schulter

und stösst dich hinab in die Schlucht,

die von weitem, weitem emporbraust:

die das Lamm in die würdige Hürde empfängt

15 und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidest über den Winden
und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidestdie willigene Herde.

6. 5.53

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript↑ (Europa), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/05_005
  • Seite / Blatt: 02
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Normal

Inhalt: 237 Manuskripte zu 44 Gedichten (2 Endfassungen)
Datierung: 30.4.-7.12.1953
Textträger: 222 Einzelblätter (A4-Format), meist Typoskript-Makulatur; Bleistift
Umfang: 44 Dossiers, 225 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (13 Gedichte), Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-c/05 (Schachtel 35)
Herkunft: Nr. 1-23: beige Mappe EG 53 I; Nr. 24-44: grüne Mappe EG 53 II

Stufen: Notizbuch 1952-54, Typoskripte 1953
Kommentar: Beginn der Niederschriften für Die verwandelten Schiffe
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Freitag, 12 Oktober 2018
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Das Opfer (A) Der Hirt (C) »
Manuskripte 1953 (alph.)
(Total: 237 )
Manuskripte 1953 (Datum)
(Total: 237 )
Suchen: Manuskripte 1953