Sonntag, 03 Mai 1953

Die helle Kugel fällt …* (A)

Die helle Kugel fällt
herab in den finsteren Saal, 
rollt, rollt näher, zerspringt: 
und schnaubend ziehn aus den Scherben 
05 Löwe und Panther den Wagen, 
efeubekränzten: ich fliehe 
in den finstersten Winkel. 
Doch schneller, zu schnelle fährt er, 
schwingt seine Peitsche: 
10 ich liege schon in den Deichseln 
selber und zieh dich, stürmenden Knaben, 
brenne vom Strahl deines Augs. 
Nun wirft er von neuem die Kugel 
herab in den finsteren Saal. 
15 Sie rollt, rollt näher, zerspringt, 
und schnaubend ziehn aus den Scherben 
Löwe und Panther den Wagen: 
ziehen Wagen um Wagen, 
unzählige Wagen geschwind.


Blatt 01 (A-5-c_05_003.jpg)

A

Die helle Kugel fällt

herab in den finsteren Saal,

rollt, rollt näher, zerspringt:

und schnaubend ziehn aus den Scherben

05 Löwe und Panther den Wagen,

efeubekränzten: ich fliehe

in den finstersten Winkel.

Doch schneller,zu
Doch schneller,  schnellere fährt er,

schwingt seine Peitsche:

10 ich selber liege schon in den Deichseln

selber und zieh dich, stürmenden Knaben,

brenne vom Strahl deines Augs.

Nun wirft er von neuem die Kugel

herab in den finsteren Saal.

15 Sie rollt, rollt näher, zerspringt,

und schnaubend ziehn aus den Scherben

Löwe und Panther den Wagen:

ziehen Wagen um Wagen,

unzählige Wagen geschwind.

3. 5.53

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript↑ (Adonis), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/05_003
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 11 Oktober 2018
  • Drucken
Manuskripte 1953 (alph.)
(Total: 237 )
Manuskripte 1953 (Datum)
(Total: 237 )
Suchen: Manuskripte 1953