Donnerstag, 01 Oktober 1953

Das Grab in der Steppe (B)

Wenn nach den Trümmern der versandeten Stadt
hinter des Vortrupps verwirbelndem Staub
er sieht die Säulen des Grabmals ohne Sims und Gebälk, 
zieht heftig der König die Zügel des gierigen Rosses, 
05 springt ab und eilt die Stufen hinauf 
zur Kammer, aus deren verfallener Stirn glänzt 
der goldene Sarg. Doch den Deckel zu heben, 
wie sehr die Knechte auch ächzen, er selber 
sich aufstemmt: dies letzte verwehrt 
10 das Gebein dem Erobrer.


Blatt 02 (A-5-c_05_168.jpg)

B Das Grab in der Steppe

[ Wenn hinterm des Vortrupps verwirbelndem Staub

er sieht am Rand des Weges die Säulen des Grabmals ]

Wenn nahnach den Trümmern der versandeten Stadt

er sieht

hinter des Vortrupps verwirbelndem Staub

er sieht die Säulen des Grabmals ohne Gebälk¿
er sieht die Säulen des Grabmals ohne Sims und Gebälk,

hält im

bricht ab sden
bricht ab seinen Eilritt

zieht heftigk der König die Zügel des (gierigen
zieht zurück der König die Zügel des (eilenden) Rosses,

springt
05 hält  anb und eilt die Stufen hinauf

zur Kammer, aus deren verfallener Stirn leglänzt

der goldene Sarg. Doch den Deckel zu heben,

dieletzte
dies nur verwehrt das Gebein dem Erobrer.

wie sehr die Knechte auch ächzen, er selber

tapfer sich aufstemmt; diesletzte
dagegen sich aufstemmt: dies nur verwehrt

10 das Gebein dem Erobrer.

1. 10. 53

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Die Wallfahrt der Gauner), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/05_036
  • Seite / Blatt: 02
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Normal

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 25 Oktober 2018
  • Drucken
Manuskripte 1953 (alph.)
(Total: 237 )
Manuskripte 1953 (Datum)
(Total: 237 )
Suchen: Manuskripte 1953