Synopse

(6)
Dienstag, 05 Mai 1953    (    )

Das Opfer

Du hast die letzte Mahlzeit genossen, 
bevor die Väter dich hüllten ins Linnen 
des makellosen Gewandes: 
Brot ihrer umsorgten Äcker, 
05 Wein von ihren umsorgten Reben. 
Nun gehst du wie immer am Morgen hinaus, 
doch ohne die Herde wie sonst. 
Heute trägst du ein einzelnes Lamm 
auf der Schulter 
10 und langsam steigst du empor 
auf die Klippe nah vor dem Tor, 
wo der Sturzbach herauf zürnt gegen die Wurzeln der Stadt. // 111 
Schon fasst dich, Willigen, ernsten, 
flammenden Auges der Greis 
15 und stösst dich schnell 
hinab in die Schlucht, 
die von weitem, weitem emporbraust: 
das Lamm empfängt in die würdige Hürde, 
und dich, Hirt, in die Trift, 
20 wo du weidest über den Winden.

In: Notizbuch 1952-54
Mittwoch, 06 Mai 1953    (    )

Das Opfer (A)

Du hast die letzte Mahlzeit genossen,
bevor sie dich hüllten ins Linnen 
des makellosen Gewandes: 
Brot ihrer umsorgten Äcker, 
05 Wein von ihren umsorgteren Reben. 

Nun gehst du, wie immer, am Morgen hinaus, 
doch ohne die Herde. 
Heut trägst du ein einzelnes Lamm auf der Schulter: 
und langsam gehst du hinaus vor das Tor 
10 an des Felsens äusserste Klippe, 
wo der Sturzbach zürnt aus dem Abgrund herauf. 

Schon fasst dich ernsten, flammenden Auges der Greis 
und stösst dich hinab in die Schlucht, 
die von weitem, weitem emporbraust: 
15 welche das Lamm empfängt in die würdige Hürde 
und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidest über den Winden.

In: Manuskripte 1953
Mittwoch, 06 Mai 1953    (    )

Der Hirt (II) (B)

Die letzte Mahlzeit hast du genossen,
bevor sie dich hüllten ins Linnen des makellosen Gewandes: 
Brot ihrer umsorgten Äcker, 
Wein von ihren umsorgteren Reben. 

05 Nun gehst du, wie stets, am Morgen hinaus, 
doch ohne die Herde. 
Heut trägst du ein einzelnes Lamm auf der Schulter 
und gehst langsam hinaus vor das Tor, 
auf des Felsens äusserste Klippe, 
10 wo der Sturzbach zürnt herauf aus dem Abgrund. 

Schon fasst dich, ernsten Auges, der Greis an der Schulter 
und stösst dich hinab in die Schlucht, 
die von weitem, weitem emporbraust: 
die das Lamm in die würdige Hürde empfängt 
15 und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidest die willige Herde.

In: Manuskripte 1953
Samstag, 23 Mai 1953    (    )

Der Hirt (C)

Ins Linnen gehüllt des makellosen Gewandes,
gehst du wie stets am Morgen hinaus, 
doch ohne die Herde, 
nur ein einziges Lamm auf der Schulter, 
05 hinaus vor das Tor, 
auf des Felsens äusserste Klippe. 
Schon fasst dich der Greis an der Schulter, 
stösst dich hinab in die Schlucht, 
die von weitem, weitem emporbraust: 
10 dass sie empfange das Lamm in die würdige Hürde 
und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidest die willige Herde.

In: Manuskripte 1953
Dienstag, 26 Mai 1953    (    )

Der Hirt (D)

Ins Linnen gehüllt des makellosen Gewandes 
gehst du, wie stets am Morgen, hinaus vor das Tor 
doch ohne die Herde, 
nur ein einziges Lamm auf der Schulter, 
05 hinaus auf des Felsens äusserste Klippe: 
Dort fasst dich der Greis an der Schulter, 
stösst dich hinab in die Schlucht, 
die von weitem, weitem emporbraust: 
bereit zu empfangen das Lamm in die würdige Hürde 
10 und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidest die willige Herde.

In: Manuskripte 1953
Datiert: 1953    (    )

Der Hirt

Ins Linnen gehüllt des makellosen Gewandes,
gehst du, wie stets am Morgen, hinaus vor das Tor,
doch ohne die Herde,
nur ein einziges Lamm auf der Schulter,
05 hinaus auf des Felsens äusserste Klippe:
Dort fasst dich der Greis an der Schulter,
stösst dich hinab in die Schlucht,
die von weitem, weitem emporbraust:
bereit, zu empfangen das Lamm in die würdige Hürde
10 und dich, Hirt, in die Trift, wo du weidest die willige Herde.

In: Typoskripte 1953
Notizbuch 1952-54 (alph.)
(Total: 126 )
Notizbuch 1952-54 (Folge)
(Total: 126 )
Suchen: Notizbuch 1952-54