Dienstag, 05 August 1952

Wandelt dich das Mädchen in die Muschel …*

Wandelt dich das Mädchen in die Muschel, 
weil es nicht erheiterst auf dem Weg: 
wenn am Myrrhenbusche auf dem Berg, 
weint das Mädchen bist du in der Muschel. 

05 Mit dem Harz doch springst du spät ihm wieder 
aus dem Busch und stillst die Tränen schnell, 
hoher Weiden und der Jagdgesell, 
bist du ihr als der verlorne lieber. 

Stösst vom Speer gereizt dich in den Rasen 
10 letzter Eber, blüht dein Blut im Kelch 
neuer Blumen. Flügel schafft behend 
sie dem Sohn, den Vater zu bewahren.


Seite 054 (C-2-b_05_054.jpg)

Wandelt dich das Mädchen in die Muschel, 

weil es nicht erheiterst auf dem Weg: 

wenn es weint am Myrrhenbusche auf dem Berg, 

weint das Mädchen bist du in der Muschel.

Mit  dem Harz
05 Aus dem Busch doch springst du spät ihm 

wieder 

aus dem Busch und stillst die Tränen schnell, 

hoher Weiden und der Jagdgesell, 

bist du ihr als der verlorne lieber. 


Stösst der Eber dich gereizt der Eber dich 
Stösst  vom  Speerich gereizt dich in den Rasen

10 Eber letzter Eber, blüht in Blumen Blut 
Eber letzter Eber, blüht das Blut im Kelch
Eber letzter Eber, blüht dein 

neuer Blumen. Und dem Sohn behender
neuer Blumen. Flügel schafft behend, 

si sie dem Sohn, den Vater zu bewahren. 

5.8.52

  • Besonderes:

    Verse z.T. gereimt

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • gereimt: ja
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: C-2-b/05
  • Seite / Blatt: 054
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch
Notizbuch 1952-54 (alph.)
(Total: 126 )
Notizbuch 1952-54 (Folge)
(Total: 126 )
Suchen: Notizbuch 1952-54