Donnerstag, 19 November 1953

Näher kommt schon das Ufer …*

Näher kommt schon das Ufer, 
wenn der König lässt öffnen das Zelt 
und nun hebt, matt noch, die Hand, 
zum Gruss dem rufenden Heer, 
05 dem weinenden, das den Toten lebend sieht auf dem Lager: 
sie stürmen, als er landet, hinauf 
mit der Bahre  und tragen ihn 
mitten hinein in die Wartenden: 
die fassen sein Kleid, die küssen die Linke, die hängt. 
10 Nun hebt ihn die Woge des Zurufs, // 173 
nun die Gischt des Geschreis, des Jubels. 
Er fasst das Ross am Zügel und springt der Wunde vergessen
von der Bahre hinauf: 
nun inmitten der ins Bett zurückflutenden Welle.


Seite 172 (C-2-b_05_172.jpg)

Näher kommt
Näher  ist  schon das Ufer, 

wenn der König lässt öffnen das Zelt 

und nun hebt, matt noch, die Hand, 

wenn¿ der¿

zum Gruss dem rufenden Heer, 

05 dem weinenden, das den Toten lebend 

sieht auf dem Lager: 

sie stürmen, als er landet, hinauf, 

mit der Bahre  und tragen ihn 

mitten in die wartenden 

hinein in die Wartenden: 

die fassen sein Kleid, die küssen die 

Linke, die hängt. 

10 Nun weckt¿ hebt ihn die Welle des Zurufs, // 
Nun weckt? hebt ihn die Woge

Seite 173 (C-2-b_05_173.jpg)

nun dasie Brausen des 
nun dasie Gischt des Geschreis, des Jubels.

Er fasst das Ross am Zügel und springt  von  
Er fasst das Ross am Züg   der Wunde¿ vergessen
der Bahre hinauf: 

nun inmitten der ins Bett zurückflutenden 

Welle. 

19. 11. 53

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: C-2-b/05
  • Seite / Blatt: 172-173
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 28 März 2019
  • Drucken
Notizbuch 1952-54 (alph.)
(Total: 126 )
Notizbuch 1952-54 (Folge)
(Total: 126 )
Suchen: Notizbuch 1952-54