Samstag, 31 Januar 1953

Die Mauer hoch …*

Die Mauer hoch
tastet die Hand,
ritzt sich blutig,
damit sie erreiche und fasse
05 die hoch vom Rand
zerbröckelnder Quader
sinnende Distel:
fasse und reisse mit hinab
in den Kot die silbern
10 unverletzliche immer glänzende Blume:
glänzender noch im Schmuck
der Tropfen des Bluts von den Händen, // 097 
zum Fest, das sie ihnen
unten im Kote bestellt. 


Seite 096 (C-2-b_05_096.jpg)


Die
derMauer hoch 
An der Mauer entlang 

tastet die Hand
tastet unentwegt¿ und¿ 

mit¿ sichrer¿ Hand¿

ritzt sich blutig, 

damit sie fasse erreiche und fasse 

Distel, die silbern herrisch wächst 

die hoch aufvom
05 die hoch auf dem Rand 

zerbröckelnder Quader 

sinnende Distel: 

fasse und reisse mit hinab hinab 

in den Kot die silbern 

10 unverletzliche immer glänzende Blume: 

schöner glänzender noch im Schmuck 

der Tropfen des Blut Blut von
der Tropfen des Blut Blutenss  den Händen, //
Seite 097 (C-2-b_05_097.jpg)

zum Fest, das sie ihnen

unten im Kote bereitet bestellt. 

31.1.53

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: C-2-b/05
  • Seite / Blatt: 096, 097 (oben)
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch
Notizbuch 1952-54 (alph.)
(Total: 126 )
Notizbuch 1952-54 (Folge)
(Total: 126 )
Suchen: Notizbuch 1952-54