Freitag, 28 Dezember 1951

Was aber ists …*

Was aber ists,
das hält und trägt
dies Meer umher,
darin wir immer schliefen // 005 
05 das stille steht,
den Tag verweht
aus diesen blassen Riffen?
Die Blasen steigen
fernher grün und rot:
10 wer regte sie,
was atmet in den Tod?
Des Linnen, wir, entrafft,
die Augen reiben,
bis die Lider schmerzen:
15 wir schwanken noch,
wir folgen schon gestrafft
dem sanften Fische
den Scherzen
der goldnen Flossen, treiben // 006 
20 dem Scheine zu,
der grün sich allhier regt
und dort ist weisse Ruh.


Seite 004 (C-2-b_05_004.jpg)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was aber ists, 

das hält und trägt, 

dies Meer umher, 

darin wir immer schliefen // 

Seite 005 (C-2-b_05_005.jpg)

05 das stille steht, 

den Tag verweht 

aus diesen blassen Riffen? 

Die B Die Blasen steigen, 

fernher grün und rot: 

10 wer regte sie, 

was atmet in den Tod? 

Den wir Des Linnen, wir, entrafft, 

die Augen reiben, 

bis die Lider schmerzen: 

15 wir schwanken noch, 

wir folgen
wir schreiten schon gestrafft 

dem sanften Fische folgend 

und den Scherzen 

der goldnen Flossen, treiben // 

Seite 006 (C-2-b_05_006.jpg)

20 dem Scheine zu, 

der grün sich allhier bricht regt 

und dort ist weisse Ruh. 

28. 12. 51

  • Details:

    V. 12 vermutlich für: Des Linnen entrafft, wir

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • gereimt: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: C-2-b/05
  • Seite / Blatt: 004 (unten), 005, 006 (oben)
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch
Notizbuch 1952-54 (alph.)
(Total: 126 )
Notizbuch 1952-54 (Folge)
(Total: 126 )
Suchen: Notizbuch 1952-54