Synopse

(7)
Dienstag, 09 März 1954    (    )

Der Morgen (A)

Den ersten Schleier hinweg zieht über die an den Wänden
Hängenden, an den Wänden Hinabgeglittnen 
der Sprung des Tänzers 
und blendet nun in den Winkel mit den halbleeren Gläsern, 
05 mit gehäufter Asche und Stummeln. 
Bis aus dem Winkel hinweg und von den Wänden 
über ihn wegzieht, seinen leuchtenden Sprüngen entwindet 
den letzten Schleier das helle, hellere Fenster.

In: Manuskripte 1954
Donnerstag, 11 März 1954    (    )

Der Morgen (B)

Den ersten Schleier zieht von den an der Wand 
Hängenden, an der Wand Hinabgeglittnen der Sprung 
des Tänzers und blendet sogar in den Winkel 
mit den halbleeren Gläsern, mit gehäufter Asche und Stummeln. 
05 Nun aus dem Winkel weg und von der Wand, 
seinen Sprüngen entwindet und zieht 
weg durch den Saal den andern, zähesten Schleier 
hinüber das einzige kleine hellere Fenster.

In: Manuskripte 1954
Donnerstag, 13 Mai 1954    (    )

Der Morgen (C)

Den Schleier reisst von an der Wand 
Hängenden, an der Wand Hinabgeglittnen der Sprung 
des Tänzers und blendet sogar in den Winkel 
mit den halb leeren Gläsern, gehäufter Asche und Stummeln. 
05 Nun aus dem Winkel weg und von der Wand, 
dem Sprung entwindet und zieht 
weg durch den Saal den dichteren Schleier 
hinüber das kleine im Morgen erdämmerte Fenster.

In: Manuskripte 1954
Samstag, 22 Mai 1954    (    )

Der Morgen (D)

Den an der Wand hängenden, an der Wand
hinabgeglittenen Schleier reisst springend der Tänzer 
an sich und blendet sogar in den Winkel mit den 
halb leeren Gläsern, gehäufter Asche und Stummeln. 
05 Dann aus dem Winkel weg und von der Wand entwendet 
dem Springer und zieht weg durch den Saal den dichteren 
Schleier hinüber das kleine im Morgen erdämmerte Fenster.

In: Manuskripte 1954
Mittwoch, 02 Juni 1954    (    )

Morgen im Ballsaal (E)

Den von der Wand hinabgeglittenen Schleier
reisst der Tänzer springend an sich und entblösst 
blendend den Winkel sogar mit den halbleeren Gläsern, 
Haufen von Asche und Stummeln. Dann aus dem Winkel 
05 und von der Wand entwendet dem welkenden Springer, 
zieht den schweren Schleier hinüber das kleine 
eben hinter Gardinen furchtsam erdämmernde Fenster.

In: Manuskripte 1954
Mittwoch, 02 Juni 1954    (    )

Morgen im Ballsall (F)

Den von der Wand hängenden, hinabgeglittenen Schleier
reisst springend der Tänzer an sich und entblösst 
blendend sogar den Winkel mit den halbleeren Gläsern, 
Haufen von Asche und Stummeln. Dann aus dem Winkel 
05 und von der Wand entwendet dem welkenden Springer, 
zieht ganz den schweren Schleier hinüber das kleine 
hinter Gardinen eben furchtsam erdämmernde Fenster.

In: Manuskripte 1954
Dienstag, 08 Juni 1954    (    )

Morgen im Ballsall (G)

Den von der Wand hängend hinabgeglittenen Schleier
reisst springend der Tänzer an sich und entblösst und 
blendet sogar den Winkel mit den halbleeren Gläsern, 
Haufen von Asche und Stummeln. Doch aus dem Winkel 
05 und von der Wand entwendet dem welkenden Springer, 
zieht ganz den schweren Schleier hinüber das kleine 
hinter Gardinen eben furchtsam erdämmernde Fenster.

In: Manuskripte 1954
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )