Montag, 07 Juni 1954

Das Kind im Fisch (G)

Dass es in der Knospe sässe,
die heranschwimmt in der Nacht, 
sich über Nacht zur Blume öffnet, 
hofften die Leute. Als erschrocken 
05 aus des auf den Sand gespülten 
Fischs geborstnem Bauch sies lösen, 
dass es die Weiber wüschen schnell 
vom Leichenschleim, schiebt es sie weg 
und geht, das Kind, zur Stadt allein voran.


Blatt 07 (A-5-c_08_102.jpg)

G Das Kind im Fisch

Dass es in der Knospe sässe,

die heranschwimmt in der Nacht,

sich über Nacht zur Blume öffnet,

hofftdie Leute bd aks v erschrocken
hofften  sieUnd aAls verwundert erschrocken

05 aus des auf den Sand gespülten

Fischs geborstnem Bauch sies löstenen,

dass es vom schnell
dass es vom Leichenschleim die Weiber wüschen schnell

vom Leichenschleim, schiebt es sie weg schiebt es sie weg

und geht  zur Stadt voran allein.
und geht, das Kind, zur Stadt allein voran.

7. 6. 54

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Der Spiegel), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_016
  • Seite / Blatt: 07
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Normal

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 33 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.-27.12.1954
Textträger: 271 Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (15 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Dienstag, 04 Dezember 2018
  • Drucken
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )