Montag, 12 Juli 1954

Das Kind im Fisch (L)

Als es in der Knospe nicht,
die heranschwamm in der Nacht, 
sass, und als sie spät, erstaunt, 
aus des auf den Sand gespülten 
05 Fischs geborstnem Bauch es lösen, 
dass vom Leichenschleim die Weiber 
rein es wüschen, – schiebt sie jäh (hart) 
weg das Kind und geht voran 
stadtwärts, ohne umzuschaun.


Blatt 11 (A-5-c_08_106.jpg)

L Das Kind im Fisch

Als es in der Knospe nicht,

die heranschwamm in der Nacht,

sass, und als sie spät, erstaunt,

aus des auf den Sand gespülten

05 Fischs geborstnem Leib Bauch es lösen,

dass vom Leichenschleim die Weiber

rein es wüschen, – schiebt sie jäh (hart)

weg das Kind und geht zur Stadt voran

stadtwärts, ohne umzuschaun voran.

12. 7. 54

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript↑ (Sebastian Franck, S. 37)

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_016
  • Seite / Blatt: 11
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 34 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.-27.12.1954
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (16 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Dienstag, 04 Dezember 2018
  • Drucken
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )