Samstag, 10 Juli 1954

Die Versuchung (F)

Mädchen, hör auf,
aus dem Nachtwald zu rufen, zu pochen an meine Tür:
schon wühlt ich dir, weckte die Herdglut, 
darüberzubreiten den Mantel zum Bett: Komm, leg dich 
05 zu mir, wo vor Kälte der Waldnacht 
mein Arm dich und sichrer die ringsum 
flammende, schützt, die unter uns glühende Kohle.


Blatt 04 (A-5-c_08_150.jpg)

F Die Versuchung

Mädchen, hör auf, aus dem Nachtwald

an der Türe rufend

aus dem Nachtwald an die Türe rufend zu pochen pochend zu rufen
aus dem Nachtwald zu rufen , und zu pochen an meine Tür:

schon wühlt ich dir, weckte die Herdglut,

darüber zu breiten  zum Bett
darüberzubreiten den Mantel : Komm, leg dich,

wo vor Nacht und vor Kälte

05 zu mir, wo vor Nacht Kälte der Waldnacht

mein Arm dich und sichrer die um uns ringsum

flammende, schützt, die unter uns glühende Kohle.

10. 7.54

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Sebastian Franck, S. 10)

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_023
  • Seite / Blatt: 04
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 33 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.-27.12.1954
Textträger: 271 Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (15 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Mittwoch, 28 November 2018
  • Drucken
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )