Mittwoch, 25 August 1954

Allegorie (D)

In der ,Unruhe am Markt für Kühlschränke‘ 
irrt der Löwe, zu suchen,
zu finden den Einsiedler,
den toten zu suchen, zu finden die Stelle, 
05 ihm mit der Klaue zu graben sein Grab. 
In der ,Unruhe am Markt für Kühlschränke‘ 
irrt schmerzvoll der Löwe, zu suchen, 
zu finden den lang gestorbnen, verschollnen, 
unter den Tritten zwar 
10 zuweilen gespürten, mit Augen 
aber längst nicht mehr gesehnen 
Einsiedler, hinter den Karren 
der schreienden Weiber aus den 
Dörfern ringsum, unter 
15 den riesigen Schirmen und den 
Zeltplanen, auf die 
herabklatscht der Regen, in all der 
,Unruhe am Markt für Kühlschränke‘ zu finden 
die einzig genug entlegene Stelle, ihm mit der 
20 abgestumpften, der schmerzenden 
Klaue endlich zu graben sein Grab.


Blatt 02 (A-5-c_08_241.jpg)

D Allegorie

In der ,Unruhe am Markt für Kühlschränke‘

irrt der Geist Löwe und sucht, zu suchen, zu finden

zu finden zu finden den toten Einsiedler, den toten,

 den toten
zu finden zu zu suchen, zu finden die Stelle, ihm mit der Klaue

05 ihm mit der Klaue zu graben sein Grab.

In der ,Unruhe am Markt für Kühlschränke‘

irrt schmerzvoll der Löwe, zu suchen,

zu finden den läangst gestorbnen, verschollnen,

unter den Tritten zuweilen zwar

10 zuweilen gespürten, mit Augen

aber längst nicht mehr gesehnen

Einsiedler, hinter den Karren

der schreienden Weiber aus den

Dörfern ringsum, unter

15 den riesigen Schirmen und den

Zeltplanen, auf die

herabklatscht der Regen, in all der

,Unruhe am Markt für Kühlschränke‘ zu finden

die einzig genug entlegene Stelle, ihm mit der

20 längst schon abgestumpften Klaue, der schmerzenden

Klaue endlich zu graben sein Grab.
schmerzvoll
endlich schmerz
Klaue endlich↑↑

25.8.54

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript↑ (Sebastian Franck, S. 96)

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_034
  • Seite / Blatt: 02

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 33 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.1954 – 27.12.1954
Textträger: 271 Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (15 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Allegorie (C) Allegorie (E) »
Manuskripte 1954 (alph.)
Manuskripte 1954 (Folge)