Mittwoch, 06 Januar 1954

Die Oase (C)

Hinein führt über die letzte, die glühendste Düne
die Schlange den versengten Fuss in den Tau, 
der ihn löscht, der Oase, bevor der Stirn unter der alten Palme 
zuinnerst 
der Quell zustäubt die mit der steigenden Sonne 
05 wunderbar immer kühlere Kühlung: schon ihr näher geneigt, 
schon ist erweckt vom ersten Tropfen die Lippe.


Blatt 03 (A-5-c_08_012.jpg)

C Die Oase

Hinein führt über die letzte, die
Hinein führt über die letzte , der glühendste Düne

die Schlange den versengten Fuss in den Tau,

der ihn löscht, der Oase, bedemer Antlitz Stirn
der ihn löscht, der Oase, bevor mir unter der alten Palme

zuinnerst

dieer Quell zustäubt die mit der steigenden Sonne

wunderbar immer kühlere Kühlung: schonihr
05 wunderbar immer kühlere Kühlung: schon  näher geneigt,

schonist
schon   erweckt vom ersten Tropfen die Lippe.

6. 1. 54

  • Besonderes:

    Verso: Hektographierter Rundbrief an Eltern der Schweizerschule in Rom

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_002
  • Seite / Blatt: 03
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 34 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.-27.12.1954
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (16 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Die Oase (B) Die Oase (D) »
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )