Sonntag, 06 Juni 1954

Das trunkene Dorf (D)

Den Tag in der Steppe kühlt unter den Eichen am
Brunnen 
das Lachen des Mädchens entgegen dem Burschen, der 
gelehnt an die Tür, schaut, kauend Kerne des Mohns, durch 
geschlossene Lider. 
Die Nacht, wo heiss die Flöten und sieden die Tamburine 
05 zum Stampfen der Mädchen und Burschen, kühlt tiefer 
der mit dem Dunkel hellere Schein der einzigen Lampe 
im verschlossenen Schiff, das schwimmt auf dem Brodeln.


Blatt 04 (A-5-c_08_136.jpg)

D Das trunkene Dorf

Den Tag in der Steppe kühlt unter den Eichen am Brunnen

das Lachen des Mädchens entgegen dem Burschen, der

gelehnt an die Tür, kaut die Kerne schaut, kauend Kerne

des Mohns, durch geschlossene Lider.

Die xxx Nacht, wo heiss
Die sieden¿ Nacht, wo schrill die Flöten und sieden die Tamburine

05 zum Stampfen der Mädchen und Burschen, kühlt tiefer

der mit dem Dunkel hellere Schein der einzigen Lampe

im verschlossenen Schiff, das schwimmt auf dem Brodeln.

6. 6. 54

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Der Spiegel), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_021
  • Seite / Blatt: 04
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Weitere Fassungen

    Änderung: Freitag, 07 Dezember 2018
  • Drucken
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )