Samstag, 02 Januar 1954

Ankunft in der Oase (B)

Die Reiter sammeln 
das herabtropft die Stämme der spärlichen Myrrhen, das Harz, 
weit durch die Wüste rochen die Kamele es schnuppernd 
vor der betauten Oase, in die aus der Dürre, 
05 – darüber stets wegschaut die Palme, 
daran nie dachte der Ölbaum – 
sie tragen hinein, langsam, schwerer als jene von Datteln, 
dieser von Oliven, von der Myrrhe duftendem Harz.


Blatt 02 (A-5-c_08_002.jpg)

B Ankunft in der Oase

Die Reiter sammeln das Harz von den spärlichen Myrrhen

↓das Harz,↓

das herabtropft die Stämme der spärlichen Myrrhen, ↔

fern werochen die Kameleschnuppertel es schnuppernd
fern weit durch die Wüste  schnupperten es die Kamele 

vor der betauten Oase, in die aus der Dürre,

05 – darüber stets wegschaunt die Palmene,

daran niechl dachte
daran nichte denkt der Ölbaum –

sie tragen hinein, langsam, schwerer als jene von Datteln,

als dieser von Oliven, von der Myrrhe duftendem Harz.

2. 1. 54

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Der Brunnen), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_001
  • Seite / Blatt: 02
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 34 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.-27.12.1954
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (16 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Freitag, 30 November 2018
  • Drucken
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )