Freitag, 22 Januar 1954

Die Oase (E)

Hineinführt über die letzte glühende Düne
die Schlange den versengten Fuss in den Tau, 
der ihn löscht, der Oase, bevor dem Mund zuinnerst 
unter der Palme die Quelle die mit der steigenden Sonne 
wunderbar immer kühlere Kühlung zustäubt: wo, 
ihr geneigt, erwacht vom ersten Tropfen die Lippe.


Blatt 05
(A-5-c_08_014.jpg)

E Die Oase 

Hineinführt über die letzte glühende Düne

die Schlange den versengten Fuss in den Tau,

der ihn löscht, der Oase, bevor dem Mund zuinnerst

unter der Palme die Quelle die mit der steigenden Sonne

wunderbar immer kühlere Kühlung zustäubt: wo,

ihr geneigt, erwacht vom ersten Tropfen die Lippe.

22. 1.54

  • Besonderes:

    Verso: Hektographierter Rundbrief an Eltern der Schweizerschule in Rom

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_002
  • Seite / Blatt: 05
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 33 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.-27.12.1954
Textträger: 271 Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (15 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Dienstag, 27 November 2018
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Die Oase (D) Die Oase (F) »
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )