Freitag, 14 Mai 1954

Aus der Wiege sang das Kind …* (D)

Aus der Wiege sang das Kind
heut vom Vogel, der ein Ei
warf, draus Lamm und Löwe sprangen, 
während auf die Zeder, welche 
05 plötzlich über Berges Gipfel 
wuchs, der Vogel flog und schaukelnd 
eine Feder sinken liess, 
dass sie Lamm und Löwe necke, 
die schon an der Wiege kosten, 
10 wo das Neugeborne sang.


Blatt 04

Aus der Wi<e>ge sang das Kind

heut vom Vogel, der ein Ei

warf, draus Lamm und Löwe sprangen,

während auf die Zeder, welche

plötzlich über wuchs empor

05 üb¿ plötzlich über Berges Gipfel

wuchs, der Vogel flog und wiegend schaukelnd

eine Feder sinken liess,

dass sie Lamm und Löwe necke,

die schon an der Wiege kosten,

10 wo das Neugeborne sang.

14. 5. 54

  • Details:

    V. 01 Emendation: Wige → Wiege

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Sebastian Franck, S. 70)

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/08_015
  • Seite / Blatt: 04
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 205 Manuskripte und 25 Typoskripte zu 34 Gedichten (3 Endfassungen)
Datierung: 1.1.-27.12.1954
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 36 Dossiers, 270 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (16 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/08 (Schachtel 35)
Herkunft: Mappe EG 54 I, EG 54 II

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Montag, 03 Dezember 2018
  • Drucken
Manuskripte 1954 (alph.)
(Total: 230 )
Manuskripte 1954 (Folge)
(Total: 230 )