Donnerstag, 31 Juli 1952

Die Heimfahrt (A)

Überstanden wär dies,
wenn uns die Flamme trüge
nächtens leuchtend hinweg 
über den brauenden See. 
05 Hob sie uns Kauernde auf vom felsigen Ufer, 
was denn fürchteten wir, 
dass auf die Insel 
nimmer wir fänden zurück? 
Überstanden ist dies, 
10 da uns die Flamme erfasste, 
die aus dem Himmel herab 
fuhr und uns rückte hinweg 
schnell den glühenden Weg, 
aus der Flut ragt die Heimat, 
15 Gipfel, der uns gezeugt, 
halten und glänzen sie dort 
Winden und Sternen ein Sitz.


Blatt 01 (A-5-c_03_060.jpg)

Die HeimfahrtA

Uberstanden wär
Überstanden ist¿ dies,

wenn uns die Flamme trüge,

nächtens leuchtend hinweg

über den brauenden See.

Hob sie unsKauernde
05 Hob sie uns  auf aus derm Angst Schilf,
Hob sie uns auf vom felsigen Ufer,

Kauernde

was denn fürchteten wir,

dass auf die Insel

nimmer wir fänden zurück?

Überstanden ist dies,

da
10 wenn uns die Flamme erfasste,

die aus dem Himmel mit uns¿ herab

fuhr und uns rückte hinweg

schnell den
schnell auf glühendemn Weg,

aus der Flut ragt die Heimat,

15 Gipfel, der uns gezeugt,

halten und glänzen sie dort

Winden und Sternen ein Sitz,.

31. 7. 52

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Abend), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/03_027
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 95 Manuskripte zu 40 Gedichten (17 Endfassungen)
Datierung: 8.2.-16.12.1952
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 46 Dossiers, 93 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (1 Gedicht), Verstreute (1 Gedicht)
Signatur: A-5-c/03 (Schachtel 34)
Herkunft: Hellblaue Mappe EG 1952; beige Mappe EG 52 VD

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

Manuskripte 1952 (alph.)
(Total: 95 )
Manuskripte 1952 (Datum)
(Total: 95 )
Suchen: Manuskripte 1952