Sonntag, 10 Februar 1952

Keiner kennt die Pinie wieder …* (A)

Keiner kennt die Pinie wieder,
welche früher Liebe schattend, 
welche erster, heisser Flamme 
schattend warf den Schleier nieder. 

05 Keiner kennt den Staubbach wieder, 
welcher hoher Liebe schimmernd, 
welcher hoher stiller Flamme 
schimmernd warf Geschmeide nieder. 

Jeder kennt die Sonne wieder, 
10 die auf tote Liebe sengend, 
auf die Aschenspur der Flamme 
sengend stieg zum Tanz hernieder.


Blatt 01 (A-5-c_03_003.jpg)

A

Keiner kennt die Pinie wieder,

welche
die der frühenr Liebe schattend,

welche erster, weisser heisser
die der weissen¿ hellstenr¿ Flamme

schattend warf dieen Schleier nieder. 

05 Keiner kennt den Staubbach wieder,

welcher hoher Liebe schimmernd,

welcher hoher  stiller
welcher hoch gehegter Flamme

schimmernd warf Geschmeide nieder.

Jeder kennt die Sonne wieder,

10 die auf tote Liebe sengend,

auf die Aschenspur der Flamme

sengend xx sengend stieg zum Tanz hernieder.

10. 2.52

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript (Wer das Fleisch noch duldet), durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • gereimt: ja
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/03_002
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 95 Manuskripte zu 40 Gedichten (17 Endfassungen)
Datierung: 8.2.-16.12.1952
Textträger: 91 Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 46 Dossiers, 93 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (1 Gedicht), Verstreute (1 Gedicht)
Signatur: A-5-c/03 (Schachtel 34)
Herkunft: Hellblaue Mappe EG 1952; beige Mappe EG 52 VD

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Mittwoch, 03 Oktober 2018
  • Drucken
Manuskripte 1952 (alph.)
(Total: 95 )
Manuskripte 1952 (Datum)
(Total: 95 )
Suchen: Manuskripte 1952