Freitag, 01 August 1952

Der Mond (A)

Trinkt der Mond, in Dunst verschwommen
Abendschein,
schimmert selbst, von Nacht benommen, 
bleich herein: 
05 lischt Gebirges Schneegeschmeide, 
jählings matt, 
zeichnet scharfe, knappe Kreide 
Fels und Blatt.


Blatt 01 (A-5-c_03_065.jpg)

Der MondA

Trinkt der Mond, in Dunst verschwommen

Abendschein,

schimmert selbst, von Nacht benommen,

bleich herein:

05 lischt Gebirges Schneegeschmeide,

jählings matt,

zeichnet scharfe, knappe Kreide

Fels und Blatt.

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • gereimt: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/03_029
  • Seite / Blatt: 01 (oben)
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Der Ballon (C) Der Mond (B) »
Manuskripte 1952 (alph.)
(Total: 95 )
Manuskripte 1952 (Datum)
(Total: 95 )
Suchen: Manuskripte 1952