Freitag, 20 März 1959

Warnung (A)

Der Stier steht im Eingang
und dringt nicht ein in den Schuppen:
er fürchtet
deine Hummel
05 weniger als das Blinken der leeren
Büchse. Lenke
deine Hummel vorbei auf die Scherbe.
Sie verbeult sie nicht einmal.
Aber wenn sie das Fell des Stiers ritzt,
10 wendet er und ertränkt
dein Gehör im Gellen für immer.
Niemals hörst du dann wieder das Brüllen
des Stiers im Eingang des Schuppens.


Blatt 01 (A-5-e_01_072.jpg)

WarnungA

Der Stier steht im Eingang des Schuppens.

und dringt nicht ein in den Schuppen:

er fürchtet

deinene Hummel , den Ruf

05 weniger als das Blinken der leeren

Büchse. Lenke

deine Hummel vorbei auf die Scherbe.

Sie zerbricht sie verbeult sie nicht einmal.

Aber wenn sie das Fell des Stiers ritzt,

10 wendet er und ertränkt

dein Gehör im Gellen für immer.

Niemals hörst du dann wieder das Brüllen

des Stiers im Eingang des Schuppens.

20.III. 1959

 

  • Besonderes:

    Verso: Typoskript↑ (Irrgeworden vor dem Ueberhellen …)

  • Letzter Druck: GEDICHTE 1960
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-e/01_022
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 71 Manuskripte und 64 Typoskripte zu 52 Gedichten (keine Endfassungen)
Datierung: 6.3.-11.5.1959; 1.8.-12.12.1960
Textträger: Einzelblätter (A4-Format), Typoskript-Makulatur (außer Typoskripte); Bleistift
Umfang: 53 Dossiers, 166 beschriebene Seiiten
Publikation: GEDICHTE (27 Gedichte), FLUSSUFER (7 Gedichte)
Signatur: A-5-e/01 (Schachtel 38)
Herkunft: Grüne Mappe GE 1959-60

Stufen: Notizbuch 1958-61, Typoskripte 1959, 1960
Kommentar: Alle Gedichte enden mit einem Typoskript. Die Niederschriften für FLUSSUFER begannen am 1.8.1960
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften; Reihenfolge bei Zyklen angepasst

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 27 Juni 2019
  • Drucken
Manuskripte 1959-60 (alph.)
(Total: 135 )
Manuskripte 1959-60 (Datum)
(Total: 135 )
Suchen: Manuskripte 1959-60