Freitag, 21 Januar 1983

Stillleben (B)

Und das zersprungene Ei das
brennende Haus und das Taxi
mit der Leiche im Fond die
Schnecken auf der
05 Stirn auf der Wange
auf der Mole die Rippen
des Schiffs am Strand die
toten Vögel schwarz verschmiert die Gebeine
im kristallenen Sarg
10 in Gold und in Perlen gefasst be-
krönt mit Rubinen die Blumen
gelb der Ginster und der
Frauenschuh purpurn der Rauch
aus den Schloten geduckt
15 über den Dächern der Hund
in der Kuhle verendet die Blumen
Enzianblau und die Nelken
rotweiss gesprenkelt die Lokomotive // 02v
rostig auf den verwachsenen Schienen der Engel
20 mit dem gezückten
Schwert auf dem Gipfel
des Grabmals die aufge-
rissene Brust mit dem flammenden
Herzen der Wind
25 hart und sandig von den
Hügeln herüber die Blumen
Eisenhut und Drachenkamm unterm
Wiesenschaumkraut verborgen die prallen
Stengel und aus der
30 Wolkenmanschette
die Hand mit der Rose.


Blatt 02r (A-5-h_03_242.jpg)

Stillleben B

Und das zersprungene Ei das 

brennende Haus der verkohlte und das Taxi 

mit der Leiche im Fond die 

Schnecken auf der 

05 Stirn auf der Wange 

auf der Mole die Rippen 

des Schiffs am Strand die 

toten Vögel schwarz verschmiert die Gebeine 

in Gold und in Perlen gefasst im kristallenen Sarg 

10 in Gold und in Perlen gefasst be-

krönt mit Rubinen die Blumen 

im Kri¿ 

gelb der Ginster und der 

Frauenschuh purpurn der Rauch 

aus den Schloten geduckt 

15 über den Dächern der Hund 

in der Kuhle verendet die Blumen 

Enzianblau und die Nelken 

rotweiss gesprenkelt die Lokomotive // 

Blatt 02v (A-5-h_03_243.jpg)

rostig auf den verwachsenen Schienen der Engel 

20 mit dem gezückten 

Schwert auf dem Gipfel 

des Grabmals die aufge-

rissene Brust mit dem flammenden 

Herzen der Wind 

25 hart und sandig von den 

Hügeln herüber die Blumen 

Eisenhut und Drachenkamm unterm 

Wiesenschaumkraut verborgen derie prallen 

Stengel und aus der 

30 Wolkenmanschette 

die Hand mit der Rose. 

21. 1. 83

  • Letzter Druck: Abgewandt Zugewandt 1985
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-h/03_077
  • Seite / Blatt: 02r/v
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 359 Manuskripte und 5 Typoskripte zu 131 Gedichten, Hochdeutsch + Mundart (41 Endfassungen)
Datierung: 21.8.1979-8.3.1983
Textträger: Einzelblätter (A4-Format), bräunliches, angegilbtes Papier, z. T. Typoskript-Makulatur; schwarze Tinte (spitze Feder)
Umfang: 121 Dossiers, 369 beschriebene Seiten
Publikation: Abgewandt Zugewandt (87 Gedichte): Hochdeutsche Gedichte / Alemannische Gedichte
Signatur: A-5-h/03 (Schachtel 42)
Herkunft: Nr. 1-58: Mappe EG 81-82-83; Nr. 59-121: Mappe EG 82-83

Stufen: Notizbuch (Mundart) 1979-82, Notizbuch (Hochdeutsch) 1980-88, Typoskripte 1983
Kommentar: Beschreibung
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften; Reihenfolge entsprechend Datum und Zusammengehörigkeit modifiziert

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 20 Dezember 2018
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Stillleben (A) Escorial (A) »
Manuskripte 1979-83 (alph.)
(Total: 364 )
Manuskripte 1979-83 (Datum)
(Total: 364 )
Suchen: Manuskripte 1979-83