Dienstag, 02 November 1982

Zerrissen (B)

[ Warum den
zerrissenen Faden
zusammen-
knüpfen
05 zusammen-
nähen das
zerrissene Band?
Die getrennten
Hälften der Schwerkraft
10 überlassen genügt. Sie || 
fallen von selber
zusammen. ]


Blatt 01 (links) (A-5-h_03_118.jpg)

 

 

 

 

 

 

 

[ Zerrissen B

Warum den 

zerrissenen Faden 

zusammen- 

knüpfen 

zusammen-

nähen das 

zerrissene Band? 

Die getrennten 

Hälften der Schwerkraft 

überlassen genügt. Sie ||

fallen von selber 

zusammen. 

2. 11.82 ]

  • Besonderes:

    Zusammen mit (A); beide Texte zusammen durchgestrichen

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-h/03_026
  • Seite / Blatt: 01 (unten)
  • Status Text: Provisorisch
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 359 Manuskripte und 5 Typoskripte zu 131 Gedichten, Hochdeutsch + Mundart (41 Endfassungen)
Datierung: 21.8.1979-8.3.1983
Textträger: 282 Einzelblätter (A4-Format), bräunliches, angegilbtes Papier, z. T. Typoskript-Makulatur; schwarze Tinte (spitze Feder)
Umfang: 121 Dossiers, 369 beschriebene Seiten
Publikation: Abgewandt Zugewandt (87 Gedichte): Hochdeutsche Gedichte / Alemannische Gedichte
Signatur: A-5-h/03 (Schachtel 42)
Herkunft: Nr. 1-58: Mappe EG 81-82-83; Nr. 59-121: Mappe EG 82-83

Stufen: Notizbuch (Mundart) 1979-82, Notizbuch (Hochdeutsch) 1980-88, Typoskripte 1983
Kommentar: Beschreibung
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften; Reihenfolge entsprechend Datum und Zusammengehörigkeit modifiziert

Weitere Fassungen

    Änderung: Mittwoch, 05 Dezember 2018
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Zerrissen (A) Jenseits (A) »
Manuskripte 1979-83 (alph.)
(Total: 364 )
Manuskripte 1979-83 (Datum)
(Total: 364 )
Suchen: Manuskripte 1979-83