Montag, 06 Dezember 1982

Rom / (XI) X / Via Appia (A)

Das Grab
begraben unter
Gestrüpp der
Wagen ächzend die Brüste
05 rotes Versickern die Treppe
glitschig und immer
ungestillt die
dürstenden Toten.


Blatt 01 (A-5-h_03_291.jpg)

Rom A

(XI) X

Via Appia 
 

Das BGrab be-

begraben unter 

Gestrüpp der 

Wagen ächzend die süssen Brüste 

Brüste das Blut 

05 rotes vVersickerndhinab die Treppe die immer 

durstigen Toten 

hinunter. Und o!  Gestillt die 

die dürstenden Toten 

glitschig. Und immer
glitschig. Uund unge-stillt die 

stillt die  ungestillt die 

dürstenden Toten. 

6.12.82

 

  • Details:

    Titeländerung: XI → X
    V. 06 glitschig und] ev.: glitschig. Und

  • Letzter Druck: Abgewandt Zugewandt 1985
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Zyklus: ja
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-h/03_093
  • Seite / Blatt: 01

Inhalt: 359 Manuskripte und 5 Typoskripte zu 131 Gedichten, Hochdeutsch + Mundart (42 Endfassungen)
Datierung: 21.8.1979-20.3.1983
Textträger: 282 Einzelblätter (A4-Format), bräunliches, angegilbtes Papier, z. T. Typoskript-Makulatur; schwarze Tinte (spitze Feder)
Umfang: 121 Dossiers, 369 beschriebene Seiten
Publikation: Abgewandt Zugewandt (87 Gedichte): Hochdeutsche Gedichte / Alemannische Gedichte
Signatur: A-5-h/03 (Schachtel 42)
Herkunft: Nr. 1-58: Mappe EG 81-82-83; Nr. 59-121: Mappe EG 82-83

Frühere Stufen: Notizbuch (Mundart) 1979-82, Notizbuch (Hochdeutsch) 1980-88,
Kommentar: Beschreibung
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften; Reihenfolge entsprechend Datum und Zusammengehörigkeit modifiziert

Weitere Fassungen

Manuskripte 1979-83 (alph.)
Manuskripte 1979-83 (Datum)
Suchen: Manuskripte 1979-83