Mittwoch, 03 November 1982

Alles hinab (A)

Alles hinab
alles am Staudamm
hinab die
Gläser die Teller die
05 Löffel die Gabeln die
Schüsseln die Töpfe  
die Pfannen alles
hinab über den Staudamm
die Bären
10 die Puppen das Puppenhaus die
Eisenbahn und der
Plüschelefant
alles alles hinab die
Kleider die Mäntel die Schuhe
15 die Jacken die Hosen
alles alles
über den Staudamm hinab
und dann die
Möbel hinab die ||
20 Stühle die Tische die
Polster die Betten die
Schränke alles
alles über den
Staudamm hinab
25 und in den
dröhnenden
Sturz des Wassers
hinab und am Ende
du und ich hinab hinter her:
30 wie das zusammen das Blaue
das schäumende Weisse wie das
über dir über mir
zusammen und drunten
die Stille die Stille der Fisch
35 stehend uns beide
mit offenen Augen
betrachtend mit leuchtenden
Augen im Dunkel
betrachtend uns beide.


Blatt 01 (links) (A-5-h_03_357.jpg)

Alles hinab A

Alles hinab 

alles am Staudamm 

hinab die 

Gläser die Teller die 

05 Löffel die Gabeln die 

Schüsseln die Töpfe 

die Pfannen alles 

hinab über den Bug Staudamm 

Bug 

am Staudamm alles 

hinab die Puppen Bären 

die Bären 

10 die Puppen das Puppenhaus die 

Eisenbahn der und der 

Plüschelefant 

alles alles hinab die 

Kleider die Mäntel die Schuhe 

die Schuhe die 

15 die Jacken die Hosen 

alles alles hinab 

↓über den
↓über den Bug am

 ↔ Staudamm hinab 

und dann die auch die 

Möbel hinab die ||

Blatt 01 (rechts) (A-5-h_03_357.jpg)

 

20 Stühle die Tische die 

die Polster die Betten die 

Schränke alles 

alles hinab am über den 

Staudamm hinab 

über 

25 und in den 

dröhnenden 

Sturz des Wassers 

hinab und am Ende 

her hinter
mitsamt dem ganzen 

Plunder und nach einem dem¿
Plunder und nach dem

letzten Zögern hinab du hinab 

du und ich 

du und ichhinab
du und ich  hinter allem her 

hinab hinab:

30 wie das zusammen das Blaue 

das schäumende Weisse wie das 

über dir über mir 

zusammen und drunten 

die Stille die Stille der Fisch 

35 stehend uns beide 

mit offenen Augen 

betrachtend mit leuchtenden 

Augen im Dunkel 

betrachtend uns beide. 

3. 11.82

  • Besonderes:

    Doppelspaltig

  • Letzter Druck: Abgewandt Zugewandt 1985
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-h/03_115
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: 359 Manuskripte und 5 Typoskripte zu 131 Gedichten, Hochdeutsch + Mundart (41 Endfassungen)
Datierung: 21.8.1979-8.3.1983
Textträger: 282 Einzelblätter (A4-Format), bräunliches, angegilbtes Papier, z. T. Typoskript-Makulatur; schwarze Tinte (spitze Feder)
Umfang: 121 Dossiers, 369 beschriebene Seiten
Publikation: Abgewandt Zugewandt (87 Gedichte): Hochdeutsche Gedichte / Alemannische Gedichte
Signatur: A-5-h/03 (Schachtel 42)
Herkunft: Nr. 1-58: Mappe EG 81-82-83; Nr. 59-121: Mappe EG 82-83

Stufen: Notizbuch (Mundart) 1979-82, Notizbuch (Hochdeutsch) 1980-88, Typoskripte 1983
Kommentar: Beschreibung
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften; Reihenfolge entsprechend Datum und Zusammengehörigkeit modifiziert

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 28 Februar 2019
  • Drucken
Manuskripte 1979-83 (alph.)
(Total: 364 )
Manuskripte 1979-83 (Datum)
(Total: 364 )
Suchen: Manuskripte 1979-83