Samstag, 23 Juni 1962

Abstieg

Wir sind immer, 
immer sind wir im Abstieg zum Sommer,
immer auf dieser steilen
Leiter, voller Vorsicht und Umsicht und ängstlich.
05 Voraus zwar mit weissen
Mützen und blauen
Hemden flitzen Radfahrer,
aber sie kommen nicht vor uns
an unten in der
10 Mittelkammer des Sommers,
wo du auf dem Hocker,
dessen Lack abblättert,
wo du ganz unten
im Scharlachumhang
15 dich kämmst und
deine Lider schwärzest.
Nicht vor uns
kommen sie an in der Mittelkammer des Sommers, // 064
wo du sie alle,
20 wo du uns gleichgültig anschaust,
deine Lider vorm Spiegel
sorgfältig schwärzend,
gleichgültige Pharaonin,
unten am Grund,
25 in der Mittelkammer des Sommers.
Immer sind wir,
immer auf dieser steilen
Leiter, wir sind
immer im Abstieg zum Sommer.


Seite 063 (A-5-e_06_063.jpg)

Abstieg

Wir sind immer,

immer sind wir im Abstieg zum Sommer,

immer auf diesemr diesemr steilen

Leiter Steig, voller Vorsicht und Umsicht

und ängstlich.

05 Voraus zwar flitzen mit weissen

Mützen und blauen

Hemden flitzen Radfahrer,

aber sie kommen nicht vor uns

an unten in der

10 Mittelkammer des Sommers,

wo du auf dem Hocker,

dessen Lack abblättert,

wo du ganz unten sitztest

im Scharlachumhang sitztest sitzest,

15 dich kämmst und

deine Lider schwärzest.

Nicht vor uns

kommen sie an in der Mittelkammer des

Sommers, //

Seite 064 (A-5-e_06_064.jpg)

wo du sie alle,

20 wo du uns gleichgültig anschaust,

deine Lider vorm Spiegel

sorgfältig schwärzend,

gleichgültige Pharaonin,

unten am Grund,

25 in der Mittelkammer des Sommers.

Immer sind wir,

immer auf diesemr steilen

Leiter Steig, wir sind immer

immer im Abstieg zum Sommer.

23.6.62

 

  • Letzter Druck: FLUSSUFER 1963
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Fassung: Erste Fassung
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-e/06
  • Seite / Blatt: 063, 064

Inhalt: 118 Entwürfe zu 103 Gedichten (10 Endfassungen)
Datierung: 18.1.1961 – 27.9.1965
Textträger: Braunes Notizbuch, liniert; ab S. 98 (Gebüsch) perforierter Innenrand; Bleistift;
    S. 95 (Teich) - 142 (Treppen) violett, einzelne mit blauem Stift
Umfang: 186 beschriebene Seiten
Publikation: Flussufer (35 Gedichte), Verstreutes (18)
Signatur: A-5-e/06 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1961, 1962, 1963, 1964-65, Typoskripte 1961, 1962, 1963, 1965
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Das Rebhuhn* (D) Morgen »
Notizbuch 1961-65 (alph.)
Notizbuch 1961-65 (Folge)
Suchen: Notizbuch 1961-65