Freitag, 05 März 1965

Himmel (B)

Grosse Savanne, sie rauscht
blau im Sturm, wenn die Elefanten, die Wale,
stampfend ziehen und schnaubend ziehen hindurch.
Die Hunnen, die heilige
05 Ursula unten vollenden ihr Stück:
Zehntausend Jungfrauen und selbst
Papst Formosus werden geköpft:
Als ob dies die Elefanten, die Wale 
nur eine Minute beirrte, als ob
10 deswegen die grosse Savanne
nur eine Sekunde
innehielte in ihrem
blauen Rauschen, und die Elefanten, die Wale
oben still stünden und stumm, // 171
15 als ob sie Interesse für dieses
grausliche Tafelbild hätten.
O nein, sie stampfen, sie ziehen, sie schnauben.
Von den Szenen da unten
bleiben Reliquien nur,
20 bleiben Dome, die man
zu Zeiten zerschmettert, doch oben
rauscht für ihr Getier
blau die grosse Savanne.


Seite 170 (A-5-e_06_170.jpg)

Himmel IIB

Grosse Savanne, sie rauscht

blau im Sturm, wenn die Elefanten,

die Wale,

stampfend ziehen und schnaubend

ziehen hindurch.

Die Hunnen, die heilige

05 Ursula unten vollenden ihr xStück:

Zehntausend Jungfrauen und selbst

Papst Formosus werden geköpft:

Als ob dies denie Elefanten, denie

Walen,

nur eine Minute beirrte, als ob

10 deswegen einen die grosse Savanne

nur eine Sekunde

innehielte in ihrem

blauen Rauschen, und die Elefan-

ten, die

Wale

oben still stünden und stumm, //

Seite 171 (A-5-e_06_171.jpg)

15 als ob sie Interesse für dieses

grausliche Tafelbild hätten.

O nein, sie stampfen, sie ziehen,

sie schnauben.

Von den Szenen da unten

bleiben Reliquien nur,

20 bleiben Dome, die man vor Zeit

zu Zeiten zerschmettert, doch
zu Zeiten zerschmettert, und oben

rauscht für ihr Getier

blau die grosse Savanne.

5.3.65

 

  • Details:

    Titel mit Strich markiert 
    V. 08 Emendation: Walen → Wale

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-e/06
  • Seite / Blatt: 170, 171

Inhalt: 118 Entwürfe zu 103 Gedichten (10 Endfassungen)
Datierung: 18.1.1961 – 27.9.1965
Textträger: Braunes Notizbuch, liniert; ab S. 98 (Gebüsch) perforierter Innenrand; Bleistift;
    S. 95 (Teich) - 142 (Treppen) violett, einzelne mit blauem Stift
Umfang: 186 beschriebene Seiten
Publikation: Flussufer (35 Gedichte), Verstreutes (18)
Signatur: A-5-e/06 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1961, 1962, 1963, 1964-65, Typoskripte 1961, 1962, 1963, 1965
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften

Weitere Fassungen

Notizbuch 1961-65 (alph.)
Notizbuch 1961-65 (Folge)
Suchen: Notizbuch 1961-65