Mittwoch, 29 September 1982

Krebs + Segel (Meerkrebs)

Kröche der Krebs
aus der Tiefe des
Tümpels herauf
bis zum Rand des schwarzen
05 Tümpels  herauf
und sähe er dort der
heraufgekrochene Krebs das
blaue Segel über dem blauen
der aus der Tiefe des schwarzen
10 Tümpels das blaue
über dem blauen
Meer über dem mehr als
blauen schon fast purpurnen
Meer das Segel fliegen
15 dahin mit dem Wind // 146
wehen Bläue
dreifach sähe der
Krebs Himmel und Segel
und Meer und alle
20 in- und übereinander
verschränkt:
wie überstünde er dann
sein Dasein künftig im Tümpel,
im schwarzen im
25 tiefen Tümpel wie
überstünde er dann wenn er
kröche an seinen Rand und wenn er
über den Rand hinaus sähe
das blaue im blauen und
30 über dem blauen wenn
er es sähe der Krebs // 147
über den Rand hin-
weg mit dem Wind
wehen was wäre
35 wenn er es sähe
das Segel?


Seite 145 (72) (A-5-h_02_145.jpg)

Krebs + Segel (Meerkrebs)
 

Kröche der Krebs aus demTiefe des
Kröche der Krebs aus demr   schwarzen

aus der Tiefe des schwarzen

Tümpels herauf

an den R

bis zum Rand des schwarzen

05 Tümpels  herauf

und sähe er dort der

heraufgekrochene Krebs das

blaue Segel über dem blauen

der von¿aus der Tiefe des schwarzen

10 Tümpels das blaue

über dem blauen

Meer über ein¿dem xmehr als

blauen schon fast purpurnen

Meer das Segel hin dahin fliegen

15 fliegen dahin mit dem Wind //

Seite 146
(A-5-h_02_146.jpg)

wehen Bläue

dreifach sähe der

Krebs Himmel und Segel

und Meer und alle

20 in- und übereinander

verschränkt:

wie überstünde er dann das

sein Dasein künftig im Tümpel,

sein im schwarzen im

25 tiefen Tümpel wie

überstünde er dann wenn er

kröche an seinen Rand und wenn er

über den Rand hinaus sähe

das blaue im blauen und

30 über dem blauen wenn

er es sähe der Krebs //

Seite 147 (73) (A-5-h_02_147.jpg)

über den Rand hin-

weg mit dem Wind

wehen das Segel was wäre

35 wäre wenn er es sähe

das Segel?

29. 9.82

  • Besonderes:

    Mit Klammer markiert

  • Letzter Druck: Abgewandt Zugewandt 1985
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-h/02
  • Seite / Blatt: 145, 146, 147 (oben)
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

NB 1980 88 kleinInhalt: Entwürfe zu 125 Gedichten (168 Fassungen, 31 Endfassungen); mit den Zyklen:
Beschwörung des Todes I-XXIX, New York I-VI, Rom I-IX, Escorial I-III, Beschwörung – Andere Abteilung I-XIII, Durchgang I-XI
Datierung: 7.12.1980-27.8.1988
Textträger: Rotbraunes Notizbuch
Umfang: 212 beschriebene Seiten (+ U2/U3); Bll von Raeber numeriert, ab S. 106 leer
Publikation: Abgewandt Zugewandt: Hochdeutsche Gedichte (52 Gedichte)
Signatur: A-5-h/02 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1979-1983, Typoskripte 1983
Kommentar: Beschreibung; vgl. auch das Typoskript Zur Entstehung
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Mittwoch, 15 August 2018
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Geisselung Die Mumie »
Notizbuch 1980-88 (alph.)
(Total: 168 )
Notizbuch 1980-88 (Folge)
(Total: 168 )
Suchen: Notizbuch 1980-88