Samstag, 13 März 1982

Pfeile

Einen nach dem
andern die Pfeile
heraus aus dem Fleisch
gezogen
05 heraus aus den
Wunden und
aufgestapelt unter dem
Segel. Der leise
Wind und die Spitzen
10 blitzend im Licht. Blitzend
die Wellen. So dick
sind schon die Narben. Die vor der
Zeit beschwichtigte Blutung.


Seite 079 (39) (A-5-h_02_079.jpg)

Pfeile

Einen nach dem andern

andern die Pfeile

heraus aus dem Fleisch

die Pfeile ziehen gezogen

05 heraus aus den

Wunden und

aufgestapelt unter dem

Segel. Der leise

Wind der Blick, Der Blick und die Sonne Spitzen

funkelnd

10 blitzend im Licht. Dein¿ Blick  Blitzend

die Wellen. So dick

sind schon die Narben. Die vor der
sind schon die Narben.  Das allzu getrocknet

schnell getrocknete Blut.

Zeit beruhigte¿beschwictigte Blutung.

13. 3.82

  • Details:

    V. 13 Emendation: beschwictigte → beschwichtigte

  • Besonderes:

    Mit Klammer markiert

  • Letzter Druck: Abgewandt Zugewandt 1985
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-h/02
  • Seite / Blatt: 079
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

NB 1980 88 kleinInhalt: 168 Entwürfe zu 125 Gedichten (31 Endfassungen); mit den Zyklen:
Beschwörung des Todes I-XXIX, New York I-VI, Rom I-IX, Escorial I-III, Beschwörung – Andere Abteilung I-XIII, Durchgang I-XI
Datierung: 7.12.1980-27.8.1988
Textträger: Rotbraunes Notizbuch
Umfang: 212 beschriebene Seiten (+ U2/U3); Bll von Raeber numeriert, ab S. 106 leer
Publikation: Abgewandt Zugewandt: Hochdeutsche Gedichte (52 Gedichte)
Signatur: A-5-h/02 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1979-1983, Typoskripte 1983
Kommentar: Beschreibung; vgl. auch das Typoskript Zur Entstehung
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Dienstag, 21 August 2018
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Lichtung Flut + Kloake (A) »
Notizbuch 1980-88 (alph.)
(Total: 168 )
Notizbuch 1980-88 (Folge)
(Total: 168 )
Suchen: Notizbuch 1980-88