Sonntag, 19 August 1979

Gefunden, verloren

Gefunden, verloren im Moos
unter den Blättern gefunden
unter dem feuchten
Boden verloren, unter
05 dem Laub, unter dem Gras, den // 005
verwelkten Blumen gefunden, in der
unzugänglichen, in der unerreichbaren
Höhle, dem Loch unter der Erde, dem
von der Ebene verlorenen Ort unter
10 dem Frühling, dem Sommer, dem Herbst
und dem Winter verloren, unter
dem Krieg und dem Frieden und unter
Leben und Tod und Diesseits und // 006
Jenseits gefunden, unter
15 Fastenzeit und Advent und Ostern
und Pfingsten verloren. Da unten
unzugänglich und unerreichbar und doch
unverrückbar und immer sicher und immer
ganz in der Mitte.
20 unter Gestein und Felsen und unter
Vulkanen und unter dem Meer // 007
und unter Strömen und unter
Städten irgendwo ungewiss und doch
mehr als alles andre gewiss und sicher und
25 immer da und immer abwesend und immer vorhanden
verloren, gefunden.



Weitere Informationen

  • Besonderes:

    Letztes, auf freiem Platz eingetragenes, über 4 Seiten verteiltes Gedicht (am 20.8. Beginn der Manuskripte)

  • Letzter Druck: Reduktionen 1981
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-g/01
  • Seite / Blatt: 004, 005, 006, 007 (je unten)
  • Status Text: Kontrolliert
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Baum Kiesel »
Notizbuch 1979 (alph.)
(Total: 147 )
Notizbuch 1979 (Folge)
(Total: 147 )
Suchen: Notizbuch 1979