01.01.1979 * (nicht datiert)

[Notizen 2]

Todeswald am Fudschijama: Gestrüpp so dicht, dass man nicht mehr hinausfindet. Skelette in den Ästen. 
             —————————

02 „Oft müssen die Geier stundenlang warten, weil sie einen weichen Schnabel haben, bis der Leckerbissen in der heissen Sonne mürbe geworden ist.“
            —————————

03 „Die Ironie des Reigens: das Katastrophale der Sicherung.“
            —————————

04 Der unverwundbare Baldur wird von der Mistel getötet.
            —————————

05 Wer sich ihm entgegenstemmt den zermalmt das schwingende Rad, wer sich ihm hingibt, den trägt es in rauschendem Schwung.
            —————————

06 Buddha, unter dem Baum der Erleuchtung, wird von den dämonischen Fratzen versucht: Die schon erloschene Lebenslust, der Durst zum Dasein soll neu erweckt werden.


Seite U3 (A-5-g_01_U3.jpg)
  • Besonderes:
    Nicht datiert
    Abs. 02: Vgl. Strandbild
    Abs. 03: Die Ironie des Reigens] Zitat aus Heinrich Zimmer: Maya der indische Mythos 1936/1952 (Kap. 10)
  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Prosanotat
  • Signatur: A-5-g/01
  • Seite / Blatt: U3
  • Status Text: Provisorisch
  • Priorität: Normal
    Änderung: Donnerstag, 04 Januar 2018
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Beladen Entladen
Notizbuch 1979 (alph.)
(Total: 147 )
Notizbuch 1979 (Folge)
(Total: 147 )
Suchen: Notizbuch 1979