Dienstag, 24 Juli 1979

Mondlandung (A)

Der Mond mit grossen
Kratern trauert, mit leeren
steinigen Meeren:
Vertrieben der Hirt, zerstreut
05 die weisse weidende Herde.


Seite 093 (A-5-g_01_093.jpg)

Mondlandg
Die Träume   Mondlandung

Der Mond mit grossen

Kratern trauert, mit leeren

steinigen Meeren: Wohin sind die Träume
steinigen Meeren: Wohin sind die Bewohner
steinigen Meeren: Wohin sind nur, wo

Vertrieben der Hirt, zerstreut
die Träume geblieben? wohin¿Wo ist der Hirt, und wo

die Bewohner geblieben?

wohin sind sie geflohen?                   24.7.79

05 Und¿ wo¿ ist die  weisse weidende Herde?.

weidende Herde?

24.7.79

  • Letzter Druck: Reduktionen 1981
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Fassung: Erste Fassung
  • Schreibzeug: Tinte
  • Signatur: A-5-g/01
  • Seite / Blatt: 093 (oben)

Inhalt:145 Entwürfe zu 110 Gedichten (4 Endfassungen)
Datierung: 1.6.1979 – 19.8.1979
Textträger: Grünes Notizbuch, grau-schwarze Tinte
Umfang: 142 beschriebene Seiten (+ U2, U3)
Publikation: Reduktionen (101 Gedichte)
Signatur: A-5-g/01 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Kommentar: Beschreibung
Spätere Stufen: Manuskripte 1979, Typoskripte 1979
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Dämmerung Mondlandung* (B) »
Notizbuch 1979 (alph.)
Notizbuch 1979 (Folge)
Suchen: Notizbuch 1979