Sonntag, 09 Juli 1961

SEESTÜCK

Du zeigst 
von der Terrasse hinaus auf die Flügel,
die du hergezogen. Sie kommen,
gefesselt, nicht von der Stelle.
05 Bis der Vorhang, den Sklaven zu schwer,
herabstürzt und zuschließt und verfinstert,
bis der Dreizack die Flügel 
aufstört und davonscheucht.
Um deine Hand hängt
10 klatschnaß die Manschette.

  • Besonderes:

    Letztes von 4 Gedichten

  • Zeitschrift: Neue Zürcher Zeitung, 9.7.1961, Blatt 6
  • Letzter Druck: Verstreutes
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Fassung: Letzte Fassung
  • Signatur: D-3-a-01/h
  • Werke: Bd. 7, 191-192
  • Status Text: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: Unselbständig publizierte Gedichte und Gedichtgruppen (Verstreutes)
Textträger: Zeitungen, Zeitschriften, Anthologien und andere Sammelwerke
vgl. Verzeichnis der unselbständigen Publikationen

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « DER SPIEGEL VOGEL »
Verstreutes (alph.)
(Total: 156 )
Verstreutes (Datum)
(Total: 156 )
Suchen: Verstreutes