Hubschrauber

In den Lichtungen stehn
schwarze Baracken.
Die Hubschrauber tauchen und löschen
das Licht. Die Bewohner
05 ziehn auf den Karst,
wo Rosmarin wächst und wo
in der Tiefe das Laken
Meer liegt.
Die Hubschrauber ritzen,
10 aber sie heben es nicht.
Sie summen
unbeachtet am Himmel,
obwohl sie wie Mücken in Schwärmen
sinken und steigen.

  • Besonderes:

    Zuordnung zu Gedichte 1960
    Anfrage fürAufnahme in Lyrik aus dieser Zeit (Bechtle Verlag, 20.3.1961)

  • Letzter Druck: FLUSSUFER 1963
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Seite / Blatt: 09
  • Werke: Bd.1, 137
  • Status Text: Provisorisch
  • Textnr.: 003
  • Priorität: Hoch
flussufer klein

Titel: FLUSSUFER / Gedichte
Verlag: Claassen Verlag, Hamburg (1963)
Druck: Poeschel & Schulz-Schomburgk, Eschwege/Werra
Inhalt: 53 Gedichte, Vorwort, Anzeige Raeber-Publikationen
Im Inhaltsverzeichnis 3 Zeiträume unterschieden:
- Gedichte 1960 (S. 7-13; 7 Gedichte)
- Gedichte 1961 (S. 14-24; 11 Gedichte)
- Gedichte 1962 (S. 25-59; 35 Gedichte)
Textträger: Bändchen mit festem, braunem Karton und Schutzumschlag, 64 Ss

Vorstufen: Notizbuch 1958-61, 1961-65, Manuskripte 1959-60, 1961, 1962, Typoskripte 1960, 1961, 1962
Kommentar: Vertragsabschluss: 29.11.1962; Beschreibung

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 14 Dezember 2017
  • Drucken
Blättern zurück / vor: « Pantheon Halde »
FLUSSUFER (alph.)
(Total: 53 )
FLUSSUFER (Folge)
(Total: 53 )