Synopse

(7)
28.04.1949 * (nicht datiert)    (    )

Die Berge sind in Lichtern und in Farben …* (a*)

Die Berge sind in Lichtern und in Farben
erstorben bald: das Tiefste wird Gesicht
aus Wolken schauend, spiegelt sich in Seen 
in Höhlen aber dem Flüchtling vorm Mittagsstrahl // 033
05 erscheint unerwartet das ewig verborgene Bildnis
wenn er zum Schlafe bereit sich endlich verlässt

In: Notizbuch 1949
Donnerstag, 28 April 1949    (    )

Die Berge sind aus Lichtern und aus Farben …* (b*)

Die Berge sind aus Lichtern und aus Farben
erstorben bald: das Tiefste wird Gesicht
aus Wolken schauend, spiegelnd sich in Seen 
Den Flüchtling aber in Höhlen vorm Mittagsstrahl
05 wenn er zum Schlaf(e) bereit sich endlich verlassen
verzückt auf einmal das ewig verborgene Bild

In: Notizbuch 1949
Freitag, 29 April 1949    (    )

Die Berge sind in Lichtern und in Farben …*

Die Berge sind in Lichtern und in Farben
erstorben bald; das Tiefste wird Gesicht
aus Wolken schauend, spiegelnd sich in Seen
Den Flüchtling aber in Höhlen vorm Strahl des Mittags
05 wenn er zum Schlaf bereit sich ganz verlassen
verzückt auf einmal das verborgne Licht.

Darunter Variante zu V. 04-06:

Wer aber flieht vorm Mittag in die Höhle
05 und kaum zum Schlaf bereit sich ganz verlassen
schon zückt hinweg ihn das verborgne Licht.

In: Manuskripte 1948-51
Freitag, 29 April 1949    (    )

Entzückung

Die Berge sind in Lichtern und in Farben
erstorben bald, das Tiefste wird Gesicht
aus Wolken schauend, spiegelnd sich in Seen.
Wer aber flieht vorm Mittag in die Höhle
05 und, kaum zum Schlaf bereit, sich ganz verlassen,
schon zuckt hinweg ihn das verborgene Licht.

In: Typoskripte 1945-50
Freitag, 29 April 1949    (    )

Gelassenheit

Die Berge sind in Lichtern und in Farben
erstorben bald, das Tiefste wird Gesicht
aus Wolken schauend, spiegelnd sich in Seen.
Wer aber flieht vorm Mittag in die Höhle
05 und, kaum zum Schlaf bereit, sich ganz verlassen,
schon zuckt hinweg ihn das verborgene Licht.

In: Typoskripte 1945-50
Freitag, 29 April 1949    (    )

Die Berge sind in Lichtern und in Farben …*

Die Berge sind in Lichtern und in Farben
erstorben bald, das Tiefste wird Gesicht
aus Wolken schauend, spiegelnd sich in Seen.
Wer aber flieht vorm Mittag in die Höhle
05 und, kaum zum Schlaf bereit, sich ganz verlassen,
schon zuckt hinweg ihn das verborgene Licht.
In: Typoskripte 1948-50

Die Berge sind in Lichtern und in Farben
erstorben bald, das Tiefste wird Gesicht,
aus Wolken schauend, spiegelnd sich in Seen.
Wer aber flieht vorm Mittag in die Höhle
05 und, kaum zum Schlaf bereit, sich ganz verlassen,
schon zuckt hinweg ihn das verborgene Licht.

In: GESICHT IM MITTAG 1950
Suchen: Gesicht im Mittag