Freitag, 29 April 1949

Die Berge sind in Lichtern und in Farben …*

Die Berge sind in Lichtern und in Farben
erstorben bald, das Tiefste wird Gesicht
aus Wolken schauend, spiegelnd sich in Seen.
Wer aber flieht vorm Mittag in die Höhle
05 und, kaum zum Schlaf bereit, sich ganz verlassen,
schon zuckt hinweg ihn das verborgene Licht.
  • Besonderes:

    (1) Durchschlag (datiert); aoR mit Bleistift Ziffer 14
    (2) Typoskript (undatiert) + 2 Durchschläge

  • Letzter Druck: GESICHT IM MITTAG 1950
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Schreibzeug: Schreibmaschine
  • Signatur: A-5-b/03_043
  • Seite / Blatt: 01/02
  • Identisch mit: Typoskripte 1945-50

Inhalt: 111 Typoskripte zu 95 Gedichten (47 Endfassungen)
Datierung: Okt.(?) 1848 – Nov. 1950
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 99 Dossiers mit Typoskripten und meist 2 Durchschlägen
Publikation: Gesicht im Mittag (13 Gedichte), Verstreutes (7 Gedichte)
Signatur: A-5-b/03 (Schachtel 32; nach Titeln und chronologisch zusammengeführt)
Herkunft: Grüne Mappen GA 1, GA 2, GA 5, GA 6/1950

Kommentar: Weitgehend deckungsgleich mit Typoskripte 1945-50; Beschreibung
Wiedergabe: Edierte Texte

Weitere Fassungen

Typoskripte 1948-50 (alph.)
Typoskripte 1948-50 (Datum)
Suchen: Typoskripte 1948-50