MIRACULA STI. MARCI VI

Das rostige Dampfboot rührt um
den Kanal und stößt vor sich her
die Melone und stößt sie
die Treppenstufen hinauf.

05 Der Gassenjunge tritt die Melone, sie geifert,
sie quietscht, sie kollert
hinein in die Lücke. Da klafft
die Gruft, da liegen die Knochen
der Dogen, da liegt das Gebein,
10 da liegt an der faulen
Melone der Schädel des heiligen Markus.

Weitere Informationen

  • Letzter Druck: GEDICHTE 1960
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Strophen: ja
  • Seite / Blatt: 34
  • Werke: Bd.1, 115
  • Textnr.: 029
  • Priorität: Hoch

Weitere Fassungen

    Änderung: Freitag, 03 Februar 2017
  • Drucken
GEDICHTE (alph.)
(Total: 46 )
GEDICHTE (Folge)
(Total: 46 )
Suchen: gedichte