Willkommen im Kuno Raeber Portal!

Raeber Lyrik

Dieses Portal entstand zum 100. Geburtstag des Schweizer Schriftstellers Kuno Raeber

am 20. Mai 2022

Kuno Raeber ist in Luzern aufgewachsen. Seit 1958 lebte er als freier Schriftsteller in München. 1992 starb er in Basel an Aids.

Zweck des Portals ist es, aufmerksam zu machen auf das Werk des Autors, das bis heute nicht die Anerkennung erhalten hat, die seiner Bedeutung  entspricht. 

Raebers literarische Texte und biographische Dokumente sind zugänglich in der siebenbändigen Werkausgabe von Christiane Wyrwa und Matthias Klein.

Gedichte

Raebers Gedichte sind in all ihren Fassungen zugänglich in der Historisch-Kritischen Online-Edition (Menu: LYRIK). 

Die Online-Edition präsentiert die publizierten und unpublizierten Gedichte in allen Fassungen: als Lesetexte, mit Abbildung der Handschriften und paralleler Umschrift.

Romane

Neben der Lyrik sind es vor allem die vier Romane, die den Kern von Raebers eigenwilligem Werk ausmachen:

Vgl. die Buchpublikationen zur Lyrik und zu den Romanen.

Luegner Alexius Das Ei