Synopse

(4)
Mittwoch, 26 März 1958    (    )

Der Tourist (A)

Zwischen den Säulen tritt er manchmal hervor, dann aber gleich wieder
zurück.
Als einziger von den vielen Touristen bemerke ich ihn 
und achte nicht mehr auf die Erklärung des Führers. 
Das leise Streifen seines Flügels an eine Säule hat mich erschreckt. 
05 Aber ich will den andern Touristen nicht auffallen 
und den Führer nicht zum tadelnden Innehalten bringen. 
So ist schon nichts mehr da, als ich mich endlich verstohlen umsehe. 
Die monotone Beschreibung  ersetzt nun auch mir, auch mir 
den Einflug und den Aufenthalt, das Lächeln, den Wink eines
leibhaftigen Engels.

In: Manuskripte 1958
Montag, 07 Juli 1958    (    )

Der Engel in San Marco (B)

Zwischen den Säulen knistert es einmal und zweimal.
Als einziger höre ich es 
und achte nicht mehr auf die Erklärung des Führers. 
Das Streifen eines Flügels an eine Säule hat mich erschreckt. 
05 Aber ich will nicht, dass der Führer auf einmal abbricht 
und mit der ganzen Gesellschaft schweigt und mich ansieht. 
So ist schon nichts mehr da, als ich mich endlich verstohlen umblicke. 
Die monotone Erklärung ersetzt schon wieder auch mir, auch mir // 02v
den Einflug, den Aufenthalt, das Flügelknistern eines leibhaftigen 
Engels.

In: Manuskripte 1958
Freitag, 15 August 1958    (    )

Der Engel in San Marco (C)

Ein Knistern zwischen den Säulen erschreckt mich 
und ich achte nicht mehr auf die Erklärung des Führers. 
Aber ich will nicht, dass er auf einmal abbricht 
und schweigt und mit der ganzen Gesellschaft mich ansieht. 
05 So ist schon nichts mehr da zwischen den Säulen, 
als ich mich endlich verstohlen umblicke. 
Die monotone Erklärung ersetzt schon wieder auch mir, auch mir 
den Einflug, den Aufenthalt, das Flügelknistern eines leibhaftigen 
Engels.

In: Manuskripte 1958
Datiert: 1958    (    )

Der Engel in San Marco

Ein Knistern zwischen den Säulen erschreckt mich,
und ich achte nicht mehr auf die Erklärung des Führers.
Aber ich will nicht, dass er auf einmal abbricht
und schweigt und mit der ganzen Gesellschaft mich ansieht.
05 So ist schon nichts mehr zwischen den Säulen,
als ich mich endlich verstohlen umblicke.
Die monotone Erklärung ersetzt schon wieder auch mir, auch mir
den Einflug, den Aufenthalt, das Flügelknistern eines leibhaftigen Engels.

In: Typoskripte 1958
Typoskripte 1958 (alph.)
(Total: 21 )
Typoskripte 1958 (Folge)
(Total: 21 )
Suchen: Typoskripte 1958