Datiert: 1958

Der englische Tourist auf Castello d'Ischia

Hundegebell treibt mich auf den Berg über Oelbaumwurzelgeschwülste.
Ich stolpere, keuche und springe dann in die Gruft
und schwimme über Nonnenskelette auf steinernen Thronen hinaus in die Kuppel
und lasse mich gern durch die zerbrochne Laterne in die Schlucht ohne Boden hinabziehn.
05 – Wie aber soll ein Handschuh, der aus einer Karosse herüber
winkt, mich trösten in Zukunft, mich trösten über den Regen?

  • Besonderes:

    Typoskript + 3 Durchschläge, datiert: 1958

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Schreibzeug: Schreibmaschine
  • Signatur: A-5-d/06_002
  • Seite / Blatt: 01
  • Werke: Bd. 7, 151
  • Status Text: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch

Inhalt: Typoskripte zu 21 Gedichten (13 Endfassungen)
Datierung: 1958
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 23 Dossiers
Publikation: GEDICHTE (7 Gedichte), Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-d/06 (Schachtel 37)
Herkunft: Rote Mappe 1958 G

Kommentar: Dossier 1:Titelliste für NZZ, Merkur, Hess. Rundfunk
Alle Blätter signiert mit: Kuno Raeber, 1958
Wiedergabe: Edierte Texte

Blättern zurück / vor: Der Engel in San Marco »
Typoskripte 1958 (alph.)
(Total: 21 )
Typoskripte 1958 (Folge)
(Total: 21 )
Suchen: Typoskripte 1958