Datiert: 1958

Neapel II: Galleria Umberto

Eine Muschel ist die Galleria Umberto;
wer hat sie an einem Faden
hieher aus der Bucht gezogen, hieher,
den Wagen und Menschen quer in den Weg?

05 Eine Muschel ist die Galleria Umberto.
Wer hat sie hieher aus der verborgenen Bucht,
wer hat sie hieher an einem roten Faden gezogen?

Aber ein Kamm läuft quer über die Muschel,
schwarz glänzt er im Regen,
10 den Wagen, den Menschen quer übern Weg.
Am schwarzen Kamm ist der rote Faden verknotet.
Eine Muschel ist die Galleria Umberto.

  • Besonderes:

    2 Durchschläge, datiert: 1958

  • Letzter Druck: GEDICHTE 1960
  • Textart: Verse
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Schreibmaschine
  • Signatur: A-5-d/06_021
  • Status Text: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch
  • Identisch mit: GEDICHTE 1960

Inhalt: Typoskripte zu 21 Gedichten (13 Endfassungen)
Datierung: 1958
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 23 Dossiers
Publikation: GEDICHTE (7 Gedichte), Verstreutes (1 Gedicht)
Signatur: A-5-d/06 (Schachtel 37)
Herkunft: Rote Mappe 1958 G

Kommentar: Dossier 1:Titelliste für NZZ, Merkur, Hess. Rundfunk
Alle Blätter signiert mit: Kuno Raeber, 1958
Wiedergabe: Edierte Texte

Weitere Fassungen

Typoskripte 1958 (alph.)
(Total: 21 )
Typoskripte 1958 (Folge)
(Total: 21 )
Suchen: Typoskripte 1958