Datiert: 1956

Der Schacht

Ball, du fällst aus dem Spiel in den Schacht
und triffst auf des Grundes Schwarzschlamm, bald,
verwirrst ihn, erhellst ihn,
indes er dich hin wiegt ein wenig
05 und herwiegt zum Wandnass.

Aber ehe du triffst auf des Grundes Schwarzschlamm, erwäge:
tief ist der Schacht,
und drin weiss man nicht mehr,
wo unten, wo oben;
10 des Grundes Schwarzschlamm ist unten, ist oben.

So bleib denn still, Ball, in der Mitte:
schon – merkst du's? – dreht sich
langsam um seine Achse der Schacht.
Warte mit Fallen.

15 Gewinnst du nicht den Lachdank der Augen
dort, so verlierst du auch nicht den Lachdank der Augen
hier und stehst im gespannten
Zug der Augen im Schwarzschlamm
gleiche Verwirrung, Erhellung nach unten, nach oben.

  • Besonderes:

    Typoskript + 3 Durchschläge

  • Letzter Druck: Verstreutes
  • Textart: Verse
  • Datierung: Jahresangabe
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Schreibmaschine
  • Signatur: A-5-c/14_010
  • Seite / Blatt: 01
  • Status Text: Definitiv
  • Priorität: Hoch
  • Identisch mit: Die verwandelten Schiffe 1957

Inhalt: 14 Typoskripte zu 14 Gedichten (5 Endfassungen)
Datierung: 1956
Textträger: Einzelblätter (A4-Format)
Umfang: 14 Dossiers zu je einem Gedicht
Publikation: Die verwandelten Schiffe (7 Gedichte), Verstreutes (2 Gedichte)
Signatur: A-5-c/14 (Schachtel 36)
Herkunft: Rote Mappen 1956 G, 1956 G B

Kommentar: Typoskript-Reinschriften (alle gleichartig) mit meist mehreren Durchschlägen; alle unten mit Jahreszahl 1956 datiert
Wiedergabe: Edierte Texte

Weitere Fassungen

    Änderung: Mittwoch, 30 Oktober 2019
  • Drucken
Typoskripte 1956 (alph.)
(Total: 14 )
Typoskripte 1956 (Folge)
(Total: 14 )