Montag, 16 Februar 1959

Bewegung

Der Pfeil schwirrt
und fährt über die Dächer
und bleibt
hängen im Wipfel der hohen
05 Platane.

Die steht auf der Insel im Fluss.

Und ich brauche
lange Zeit, bis mich der
Autobus bringt über die Brücke,
10 bis ich wieder
finde den Pfeil hoch oben // 110
im Wipfel der
schon roten Platane.

Nachklang des Schwirrens
15 liegt aber, ein silbernes
Seil auf dem ganzen
Boulevard und zieht
den Autobus über die Brücke
zur Insel:
20 da hängt mein Pfeil
im Wipfel der hohen
Platane. Sie ist
allein rot, schon rot. Und die andern // 111
Bäume ringsum sind immer
25 noch grün. Und die Drachen
der Knaben
erreichen sie langsam. Und
träg hangen sie in den Zweigen und träumen.

Mein Pfeil in der roten
30 Platane ist tot. Der
Autobus kam zu spät.


Seite 109 (A-5-d_04_109.jpg)

Bewegung

Der Pfeil schwirrt

und hängt fährt über die Dächer
und hängt fährt über¿ die Wipfel am Ende

und bleibt hängen

hängen im Wipfel der hohen

05 Platane.

Die steht xxx Insel auf der Insel im

Fluss.

Und ich brauche

lange Zeit, bis mich der

Autobus bringt über die Brücke,

10 bis ich  sie wieder

finde den Pfeil hoch oben //

Seite 110 (A-5-d_04_110.jpg)

im Wipfel der

schon roten Platane.

Erinnerungen

Nachklang des Schwirrens

15 liegt aber, ein silbernes

Seil auf dem ganzen

Boulevard und zieht

den Autobus
meinen       mit¿ über die Brücke

zur Insel und zur Platane:

20 da hängt mein Pfeil

im Wipfel der hohen

Platane. Sie ist

allein rot, schon rot. Und die andern //

Seite 111 (A-5-d_04_111.jpg)


Bäume ringsum sind immer

25 noch grün. Und die Drachen

der Knaben

erreichen sie langsam. Und

träg hangen sie in den Zweigen und träu-

men.

Mein Pfeil in der roten

30 Platane ist tot. Der

Autobus kam zu spät.

16. II. 1959

 

  • Details:

    Ab Z. 17 härterer Stift

  • Besonderes:

    Strophenunterteilung unsicher

  • Letzter Druck: GEDICHTE 1960
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Fassung: Erste Fassung
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-d/04
  • Seite / Blatt: 109, 110, 111

Inhalt: 87 Entwürfe zu 82 Gedichten (3 Endfassungen), Motiv-Notizen
Datierung: 18.6.1958 – 15.1.1961
Textträger: Schwarzes Notizbuch, karierte Seiten, Bleistift, S. 188 (V.4) - 189 blauer Stift
Umfang: 192 beschriebene Seiten
Publikation: GEDICHTE (28), Flussufer (18 Gedichte), Verstreutes (1)
Signatur: A-5-d/04 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1958, 1959-60, 1961, Typoskripte 1958, 1959, 1960, 1961
Kommentar: Ab S. 192 Motiv-Notizen, von hinten her eingetragen
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften (ohne die Motive)

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Der Brand Anweisung »
Notizbuch 1958-61 (alph.)
Notizbuch 1958-61 (Folge)
Suchen: Notizbuch 1958-61