Dienstag, 06 Januar 1959

Rosse

Unten die Rosse
rasen rund im Keller des Turms.
Sie pumpen das Wasser, es rieselt
und rinnt von der wiegenden Spitze.
05 Wir sitzen im Zimmer, wir sprechen
und trinken ein Bier nach dem andern.
Wir rauchen schnell Zigaretten.

Die Rosse unten
rasen schneller und schneller,
die Spitze des Turms wankt, und das Wasser [,]
10 stürzt, Katarakt, über die Mauern. // 056
Wir gehen im Zimmer,
halten uns an den Wänden.
Wir flüstern, das Bier
ist verschüttet. Wir rauchen in kurzen
15 seltenen Zügen die letzte
Zigarette. Der Mond
schwebt eiliger weg.
Er fürchtet,
dass ihn die Spitze
20 des Turms plötzlich aufritzt.

Unten die Rosse rasen im Keller des Turms:
Und wie sie schwitzen.


Seite 055 (A-5-d_04_055.jpg)

Rosse

Unten rasen die Rosse

rasen rund im Keller des Turms.

Sie pumpen das Wasser, es rieselt

und rinnt von der wiegenden Spitze.

05 Wir sitzen im Zimmer, wir sprechen

und rauchen trinken ein Bier nach

dem andern.

Wir rauchen schnell Zigaretten.

Die Rosse unten

rasen schneller und schneller,

die Spitze des Turms wankt, und das

Wasser,

braust und stürzt

10 stürzt, Katarakt, über die Mauern. //

Seite 056 (A-5-d_04_056.jpg)

Wir flüstern gehen im Zimmer,

halten uns an den Wänden. Das Bier

ist verschüttet. Und wir rauchen

Wir flüstern, das Bier

ist verschüttet. Wir rauchen in kurzen

15 seltenen Zügen die letzte

Zigarette. Der Mond jedoch

schwebt eiliger weg.
schwebt freundlicher¿ . jetzt und fürchtet

weniger jetzt, dass Er fürchtet,

dass ihn die Spitze

20 des Turms plötzlich aufritzt.

Unten die Rosse rasen im Keller des Turms:

Und wie sie schwitzen.

6. I. 1959

 

  • Letzter Druck: GEDICHTE 1960
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Fassung: Erste Fassung
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-d/04
  • Seite / Blatt: 055, 056

Inhalt: 87 Entwürfe zu 82 Gedichten (3 Endfassungen), Motiv-Notizen
Datierung: 18.6.1958 – 15.1.1961
Textträger: Schwarzes Notizbuch, karierte Seiten, Bleistift, S. 188 (V.4) - 189 blauer Stift
Umfang: 192 beschriebene Seiten
Publikation: GEDICHTE (28), Flussufer (18 Gedichte), Verstreutes (1)
Signatur: A-5-d/04 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1958, 1959-60, 1961, Typoskripte 1958, 1959, 1960, 1961
Kommentar: Ab S. 192 Motiv-Notizen, von hinten her eingetragen
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften (ohne die Motive)

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « Leerungszeit Steine »
Notizbuch 1958-61 (alph.)
Notizbuch 1958-61 (Folge)
Suchen: Notizbuch 1958-61