Samstag, 03 Mai 1958

Quasi morto

Ich habe
den Berg mit dem weissen Parthenon vergessen.
Und das Haus des Erechtheus mit den Karyatiden
hab ich vergessen:
05 Hör ich das Wort Erechtheion
denk ich nur noch an den Pullover, den roten,
zwischen den Karyatiden:
Quasi morto.

Jetzt ist im Sand des saronischen Golfs
10 unser Irren zwischen Phaleron // 059
und Piräus nur noch ein Stummfilm.
Unser erster Gang zum Lykabettos, Hymettos
ein Sandspiel der Kinder.

Quasi morto
15 im Sand des saronischen Golfs
schmeckt mein Mund dein Ohr
salzig, schmeckt mein Mund
Salz und Öl deiner Schultern. 

Voll ist dein Ohr, quasimorto, 
20 am saronischen Golf von den Bienen, 
voll vom Gesumm des fernen Hymettos: // 060

Ich habe die Namen vergessen, 
Athen, Lykabettos, Hymettos, 
Phaleron und Piräus:
25 Salz und Öl deiner Schulter im Mund
und das Gesumm im Ohr, in deinem in meinem
der Bienen des fernen Hymettos:
O, quasi morto.


Seite 058 (A-5-d_01_058.jpg)

Quasi morto

Ich habe die Bücher¿ vergessen,

vergessen den Berg mit dem weissen Partheno vergessen
vergessen den Berg mit dem weissen Parthenon .

Und Dendas Haus des Erechtheus
Und Dendas Tempel des Erechtheus, mit den Karyatiden

wo ich deinen blauen Pullover

hab ich vergessen:

05 Hör ich das Wort Erechtheion

denk ich nur noch an den Pullover, den roten,

der¿zwischen den Karyatiden:

Quasi morto.

Jetzt ist im Sand des saronischen Golfs

auch das

10 unser Irren zwischen Phaleron //

Seite 059 (A-5-d_01_059.jpg)

und Piräus nur noch ein Stummfilm.

Unser erster Gang zum Lykabettos, Hymettos

ein Sandspiel der Kinder.

Quasi morto

15 im Sand des saronischen Golfs

schmeckt mein Mund dein Ohr

salzig, schmeckt mein Mund

Salz und Öl deiner Schultern.

Voll ist dein Ohr, quasimorto,

vomn Summen dern Bienen

20 am saronischen Golf von den Bienen,

voll vom Gesumm des fernen Hymettos: // 060

Seite 060 (A-5-d_01_060.jpg)


Ich habe die Namen vergessen, 

Athen, Lykabettos, Hymettos, 

Phaleron und Piräus:

Salz und Öl deiner Schulter im Mund
25 Salz und Öl deiner Schulter im saronischen Sand

im saronischen Sand

und das Gesumm im Ohr, in deinem imn meinenm

der Bienen des fernen Hymettos:

O, quasi morto.

3.V.58

 

  • Besonderes:

    Vgl. Tagebuch, 16.2.1959: "Quasi morto" als Typus schöner junger Männer, die sich im Genuss verausgaben und am Ende verkommen.

  • Letzter Druck: GEDICHTE 1960
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Fassung: Erste Fassung
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-d/01
  • Seite / Blatt: 058, 059, 060

Inhalt: 39 Entwürfe zu 39 Gedichten, 1 Dramenkonzept (1 Endfassung), Motiv-Notizen
Datierung: 8.4.1957 – 14.6.1958
Textträger: Hellbraunes Notizbuch, Bleistift
Umfang: 130 beschriebene Seiten
Publikation: GEDICHTE (12 Gedichte), Verstreutes (3)
Signatur: A-5-d/01 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1957, 1958, Typoskripte 1957, 1958
Kommentar: ab S. 124 Motiv-Notizen
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Umschriften (ohne die Motive)

Weitere Fassungen

Notizbuch 1957-58 (alph.)
Notizbuch 1957-58 (Folge)
Suchen: Notizbuch 1957-58